Archiv! Aktuelle Tipps & Termine finden Sie: hier

Freizeit Tipps fürs Ruhrgebiet: Januar 2006:

 
Eisbahn auf der Zeche! noch bis zum 29.01.2006 auf der Kokerei Zollverein, Essen
Auch in diesem Jahr kann wieder gerutscht werden vor faszinierender Kulisse, denn die Kokerei lockt mit einer besonderen Attraktion. Eine spektakuläre Eisbahn unterhalb der Koksofenbatterien lädt ein, das Denkmal auf Kufen zu entdecken. Gruppen - insbesondere Schulklassen - können das Eislaufvergnügen mit einer Führung über die Kokerei Zollverein kombinieren. Für den Zeitraum von vier Wochen wird die 1800 m² Kunsteisbahn für groß und klein geöffnet. Tageskarte: 6,- Euro. Begrenzte Anzahl von Schlittschuhen kann für 3,- Euro ausgeliehen werden. Infos
Der Chinesische Nationalcircus zu Gast im Bochumer RuhrCongress am 02.01.2006
Nun widmet sich der Chinesischen Nationalcircus mit „Mulan“ erstmals einer chinesischen Heldin, dem legendären Mädchen Mulan. Jedes Kind in China kennt dessen Geschichte: Als China durch die Hunnen bedroht wird und der Kaiser deswegen Soldaten braucht, will Mulan für den alten und gebrechlichen Vater in den Krieg ziehen und verkleidet sich als Mann. Unentdeckt meistert Mulan mit Verbissenheit und Klugheit alle Schwierigkeiten in der Truppe und kann so mit Köpfchen und Geschick das Land und die Ehre der Familie retten. Infos
Zum 15. Mal: der Dortmunder Kult-Karneval Geierabend: "Yoghurt ohne Gräten" im Westfälischen Industriemuseum Zeche Zollern II/IV in Dortmund vom 05.01. - 28.02.2006
Freuen Sie sich auf Stimmungsprüfer Ernst Hubert Schmöll, der von einem Ort berichtet, den vor ihm noch kein Mensch gesehen hat, auf die 2 vonne Südkurve , die sich wieder zentnerschwere Gedanken machen, auf die AWO-Oppas und ihren Rock und Roll, auf die Kellnerin Lotti und ihre neue Kollegin mit Namen Lilli, die genauso viel Mist baut wie Lotti, auf das „Wundern von Mengede und den Irrgarten menschlicher Kommunikation. Infos
ADAC Supercross vom 06. - 08.01.2006 in der Dortmunder Westfalenhalle
Finale in Dortmund: Damit erhält der Event in den Westfalenhallen zusätzliche Attraktion und Spannung, denn die Entscheidung über den Titel und einen stattlichen Preisgeldtopf wird bei dem ausgeglichenen Fahrerfeld garantiert erst in Dortmund fallen. Zweites Highlight ist in Dortmund traditionell das Freestyle. Erstmals werden die Luftspezialisten zum Abschluss des Renntages auftreten, das gibt mehr Raum für die grandiose Party-Stimmung bei diesem Show-Element. Auch für 2006 werden ein halbes Dutzend Top Freestyler aus der ganzen Welt über eine Rampe Big Air gehen. Infos

Die Rückkehr der Shaolin in verschiedenen Ruhrstädten vom 07.01. - 06.04.2006 
Als Feuer und Schwert das Reich der Mitte regierten, wurden selbst die Mönche in ihren Klöstern nicht verschont. Sie setzen sich jedoch zur Wehr. Die Shaolin-Mönche lernten, ihre Körper auf faszinierende Weise zu beherrschen, den Schmerz zu besiegen, den härtesten Kampf zur höchsten Kunstform zu verwandeln - Kung Fu! Das Geheimnis der Leidensfähigkeit der buddhistischen Kämpfer heißt "Qi". Das "Qi", die Lebensenergie, wird durch jahrelange Übungen so trainiert, dass keine Schmerzen empfunden werden.

Tickets bei eventim
Südafrika im Ruhrgebiet: African Footprint am 07.01.2006 im Recklinghäuser Ruhrfestspielhaus
Die Spur führt zurück zum Anfang allen Lebens. Schemen schälen sich aus der Dunkelheit. Muskulöse Gestalten winden sich anmutig und grazil zum erdigen Klang der Trommeln. Der Mensch betritt die Erde, erspürt, erkundet, entdeckt grimmige Berge und lächelnde Hügel, Lagunen, Flüsse und Seen. Und er erkämpft sich in einem ungestüm und leidenschaftlich getanzten Schöpfungsmythos seinen Lebensraum. Die Geschichte nimmt ihren Lauf - und die Menschen hinterlassen ihre Fußspuren im Sand.
Die südafrikanische Bühnenshow „African Footprint“ erzählt von Aufbruch, Hoffnung und Neubeginn. Rund 30 großartige Tänzer, Sänger und Musiker entführen den Zuschauer auf eine faszinierende Reise durch die Zeit und blättern mit dynamischen Tanztableaus und aufwühlenden Songs im regenbogenbunten Geschichtsbuch ihrer Heimat. „African Footprint“ – das ist ein getanzter Gefühlsausbruch, ein farbenprächtiger Rausch der Bilder und Emotionen, ein Fest für die Sinne voller überbordender Lebenslust. Infos
Weitere Termine: 12.01. Konzerthaus Dortmund, 18.+19.01. Theater am Marientor Duisburg, 20.01. Philharmonie Essen
Salto - Die Turn- und Akrobatikshow am 08.01.2006 in der König-Pilsener-Arena Oberhausen
Mit dabei sind die international erfolgreichsten Showgruppen aus Deutschland und aus dem Ausland, besetzt mit Weltmeistern, Europameistern und Deutschen Meistern im Turnen, Trampolin Springen, Tanzen, Aerobic, am Barren und an den Ringen. Insgesamt rund 200 Sportler, Akrobaten und Künstler aus den unterschiedlichsten Nationen zeigen ein faszinierendes, geradezu verrücktes Programm in vielen verschiedenen, bunten, atemberaubenden Szenen. Infos
Parzival im Oberhausener Gasometer vom 13. - 29.01.2006
Der Gasometer als Gralsburg der Moderne
Die Suche nach dem Gral ist ein Mythos, der wie keiner sonst bis heute in unserer Gesellschaft besteht. In der Oper, in Film, Theater und Literatur wird dem Rätsel des wundertätigen Kelches nachgespürt. Warum? Was fesselt uns so sehr an dieser Geschichte? Vielleicht die Utopie einer Gesellschaft, der es gelingt, aufgrund einer „objektiven“, weil von Gott direkt autorisierten Wahrheit, eine Lebensform zu entwickeln, die man als Idealwelt bezeichnen könnte.
Eine alle Hindernisse der gesellschaftlichen Unterscheidung überwindende Welt, eine Welt, gebaut auf dem Fundament einer alles umspannenden Wahrheit, die auch die größten Differenzen, soziologische und religiöse Schranken abbaut und überwindet. Die Sehnsucht nach diesem Beweis einer solchen möglichen besseren Welt hält diesen Mythos wach und verleiht dem theatralischen Vorgang, der sich diesem Thema nähert, Berechtigung.
Findet sich der Gral, ist die Welt gerettet. Gibt es den Gral nicht, ist die Welt verloren, oder wir sind zumindest auf uns selbst angewiesen.  Infos
Kabarett: Volker Pispers "Bis Neulich" im Bochumer RuhrCongress am 14.01.2006
Unter dem Titel: “..BIS NEULICH” unternimmt der Träger des Deutschen Kleinkunstpreises einen sehr subjektiven Streifzug durch seine inzwischen 22 Jahre Kabarett und bringt die Texte noch einmal auf die Bühne, die er selber gerne mal wieder hören möchte.
Aber Pispers wäre nicht Pispers, wenn er die teilweise erschreckende Aktualität seiner “alten Schätzchen” nicht durch das Einflechten tagesaktueller Bezüge unterstreichen würde. Seinen grundlegenden Stil hat er über die Jahre nicht verändert. Pispers ist der freundliche und scheinbar harmlos daherredende Conférencier geblieben, der - eben noch lächelnd - plötzlich hundsgemein werden kann. Infos
Comedy: Paul Panzer "Heimatabend deluxe"im Bochumer RuhrCongress am 14.01.2006 
Wussten Sie, dass Autolack schlecht auf Frauen hält?! Oder warum Chamäleons auf Herdplatten nicht (mehr) die Farbe wechseln? Warum Dachziegel in der Umlaufbahn verglühen oder Rentneromas beim Sportschwimmen gefährlicher sind als Tigerhaie?
Es gibt sicher nur einen Mann, der solche und unzählige weiterer Fragen mit dem nötigen Hintergrundwissen interpretieren kann - mal präzise, mal völlig daneben, abendfüllend und garantiert zum brüllen komisch. Infos
Lied.Gut - Mülheimer Vocaltage im Ringlokschuppen vom 14.01. - 25.03.2006
Am 14. Januar 2006 ist es soweit. Zum fünften Mal gehen die Mülheimer Vocaltage LIED.GUT an den Start. Bis zum 25.03. präsentieren das Theaterbüro des Kulturbetriebs und der Ringlokschuppen gemeinsam ein hochkarätiges und vielgestaltiges Musikprogramm von Ars Vitalis & Meret Becker über Herman van Veen bis hin zu Z wie ZAPPA!
Im letzten Jahr gaben Sängerinnen aus Skandinavien den guten Ton an - in diesem Jahr setzen wir auf die geballte Kraft der Country-Musik. Infos
Bazurrr - visuelles Körpertheater für 3 Irrwische im Dortmunder Fletch Bizzel am 14. + 15.01.2006
3 Schauspieler, 31 Charaktere, 13 Szenen... "BAZURRR" ist ein Szenenprogramm mit meist filmorientierten Motiven. trifolie lässt Situationen entstehen, die zunächst ganz harmlos beginnen, um dann in einem Strudel der Absurdität zu versinken. Da ist die Begegnung berühmter Agenten auf dem stillen Örtchen oder das rasante Spiel zwischen zwei Blumen und einer pollensüchtigen Hummel, konkurrierende Astronauten auf dem Mond...
Mit viel Aufwand ist jede Szene ist mit dem passenden Soundtrack versehen, in Kostüm und Charakterisierung irgendwie bekannter Bühnenfiguren wird kein Klischee ausgelassen und jedes abwegige Detail herausgearbeitet. Infos
Theater: Das Tagebuch der Anne Frank in der Wuppertaler Börse am 17.01.2006
Bei der Premiere brillierte Anja Barth in der Inszenierung von Dora Schneider. Dabei konzentriert sich die Regisseurin ganz auf den Text, steckt Barth weder in historische Kostüme noch Perücke, sondern lässt sie als Frau von heute sprechen. Denn obwohl Anne Frank vor allem wegen ihres Schicksals als jüdisches Mädchen im Nationalsozialismus bekannt ist, spricht aus dem Tagebuch ein Teenager, der sich Gedanken um sich und sein Leben macht. Für Jugendliche ab 13 Jahren und Erwachsene.  Regie: Dora Schneider, Ausstattung: Christian Weißenberger. um 16:00 Uhr Infos
News und Events melden (service [at] freizeit-location.info) oder selber eintragen Location suchen

Art Brut + The Chalets am 18.01.2006 im Oberhausener Zentrum Altenberg
Art Brut sind ein unglaublicher Flashback.
Zurück in die Zeit, als das Punkrock Fanzine Sniffin‘ Glue seinen Lesern mit einem kleinen Diagramm eröffnete, wie man Musiker werden könne: “This is a chord. This is another. Now form a band!” Art Brut haben sich diese Maxime zu eigen gemacht. Das Ergebnis war die erste Single “Formed A Band” und ein Debütalbum, auf dem sie derart loslegen, dass eine Band wie Franz Ferdinand im Vergleich geradezu abgehangen und rockistisch wirkt (und das sind sie nun wirklich nicht). Die Franzens waren gestern. Jetzt sind Art Brut. Energetisch, catchy, erfrischend einfach: ”Bang Bang Rock And Roll” ist schlicht perfekt. Für einen Song wie “Moving To LA” würden Blur ihre Seele ins Fegefeuer werfen und den Gallagher-Brüdern von Oasis öffentlich die Schuhe polieren. Infos
Welcome! Das Gospelprojekt Ruhr begrüßt das neue Jahr in der Gruga-Halle am 20. + 21.01.2006
Willkommen! Begrüßen sie mit uns das neue Jahr! Das Mega-Gospel Konzert zum Jahresanfang ist
das ideale Geschenk für alle, mit denen Sie einen besonderen Abend verbringen möchten. An diesem Abend heißen wir Sie herzlich willkommen, wir heißen viele hundert Kinder aus dem ganzen Ruhrgebiet willkommen, wir heißen Gospel XL und viele verschiedene Solisten willkommen und wir heißen den Spirit of Gospel willkommen! Erleben Sie die Gruga Halle in Essen in einer neuen Dimension! Beginn: jeweils 20:00 Uhr. Infos
Kabarett: Thomas Reis am 21.01.2006 in der Dortmunder Aula am Ostwall
Deutschlands scharfzüngiger und mit zahlreichen Preisen dekorierter Wortakrobat wendet sich einem Thema mit Zukunft zu. "Gibt's ein Leben über 40?" Ein Stück über komische Opas und gepiercte Omas; über ältere Kinder und kindliche Eltern; über Raver auf'm Tretroller mit Ischiasproblemen und Soziologiestudentinnen mit Seniorenpass. Kabarett´ zwischen Faltencreme und Kinderwunsch. Eine Lesung zwischen den Zeiten! Vor seinen tagesaktuellen Analysen ist keine "Politnase" sicher. Ein Muss. Infos
10 Jahre JOE-Festival im Essener Katakomben Theater vom 20. - 22.01.2006
Auch beim 10. Jazzfestival – ein kleines Jubiläum also – liegt der Schwerpunkt des Programms auf modernem, zeitgenössischem, improvisiertem Jazz. Aus zahlreichen Bewerbungen hat diesmal der neu gewählte Vorstand die Gruppen ausgesucht und dabei darauf Wert gelegt, ein Spektrum von jungen, aufstrebenden Jazzformationen aus Essen und der Region zu präsentieren, die sich darin auszeichnen, daß sie mit innovativen Eigenkompositionen, ungewöhnlichen Instrumentierungen sowie großer Virtuosität und langjähriger gemeinsamer Spielpraxis aufwarten.
Natürlich wird uns auch die eine oder andere bekanntere Größe der nationalen und internationalen Jazzszene an den drei Abenden die Ehre geben, aber seht und hört selbst. Infos
Messe Boot Düsseldorf vom 21. - 29.01.02006
Mit einer boot-Düsseldorf in Bestform dürfen Yacht- und Wassersportfans vom 21. bis 29. Januar 2006 rechnen. Die Anmeldungen aus der internationalen Yacht- und Wassersportwirtschaft zur 37. Ausgabe der Internationalen Bootsausstellung lassen eine hervorragende Belegung der Messehallen in allen Angebotsbereichen erwarten. Die boot belegt im kommenden Januar im Düsseldorfer Messegelände 17 Messehallen mit 220.000 Quadratmeter Bruttoausstellungsfläche. Mehr als 1.650 Aussteller aus über 50 Ländern präsentieren den Weltmarkt rund um Boote, Yachten, maritime Ausrüstungen und Dienstleistungen. Infos
Konzert: Andre Rieu in der König-Pilsener-Arena Oberhausen am 22.01.06
Der holländische Stargeiger begeistert auf seinen neuen Konzerten nicht nur mit seinen traumhaften und eingängigen Walzermelodien, sondern bietet dem Publikum Leckerbissen aus allen Facetten der Klassik. Durch sein begnadetes Showtalent und seine Virtuosität werden die Zuschauer sofort in den Bann der leidenschaftlichen Live-Darbietung gezogen und frühestens nach dem letzten Ton der Zugabe daraus befreit.
Weitere Termine: 24.01.06 Königspalast Krefeld, 02.02.06 Westfalenhalle Dortmund, 15.03.06 Phillipshalle Düsseldorf

Tickets bei eventim
Comedy: Atze Schröder "Atze im Wunderland" in der Dortmunder Westfalenhalle am 26. + 27. + 28. + 29.01.2006 
Denn der unverbesserliche Optimist Atze Schröder will vor allem endlich mal wieder die positiven Seiten des Lebens hervorgehoben wissen: "Deutschland ist ein Wunderland und ich zeige seine schönsten Seiten. Da es der Schröder in Berlin nicht geschafft hat, muss ich es eben machen." Sieht sich der berühmteste Lockenkopf Deutschlands doch in der Tradition der berühmten Denker und Dichter: Fontane, Nietzsche, Schopenhauer, Karl May und eben Atze Schröder. Als Ritter der deutschen Kultur analysiert er die Beziehungen zu den deutschen Nachbarn. Als bekennender Porschefahrer und Mann, der Benzin im Blut hat, muss er natürlich auch über das Autoland Deutschland philosophieren. Infos

Tickets bei eventim
Comedy: Martin Herrmann "Nur die Liebe quält" im Dortmunder Fletch Bizzel am 27. + 28.01.2006
Eine Nabelschau mit Hang zu sanft-morbider Boshaftigkeit. Der Abgefeimteste seiner Zunft unterhält treffsicher mit einer ausgebufften Masche: Herrmann weiß, was Frauen wünschen ! Selbst wenn die das selber noch gar nicht wissen. Herrmann - ein Mann wie ein Bild und immer auf der Suche. Nach dem richtigen Tonfall, nach dem Kick, nach dem Eros des Endreims. Sanft, hinterfotzig – aber ohne Zotenquote. Die hat er nicht nötig. Messerscharf platziert er seine leisen Giftpfeile, ob tagespolitische oder philosophische Betrachtungen: Herrmann geht unter die Haut – auch wenn C-Dur als Tonart langsam zu jugendlich für ihn wird. Aber jung sein kann jeder. Wichtig ist, kompetent zu altern. Viele Menschen wollen miteinander alt werden. Aber keiner will, dass ihm der andere dabei zuschaut. Brauchen Frauen deshalb morgens so lange im Bad? Um in Ruhe ein, zwei Stunden vor sich hinzu altern? Infos
2. Snowboard Weltcup in Winterberg am 27. + 28.01.2006
Die zweiten Auflage des Snowboard-Mega-Events in Winterberg mit Profis "from all over the world"! Bereits im letzten Jahr verfolgten über 8000 begeisterte Fans in der "Jump & Fun Arena Winterberg" die artistischen Sprünge der Weltelite von der Boarder-Schanze, dem so genannten "Monsterkicker".
"Big-Air" nennt sich diese Disziplin! Hier zeigen die Sportler spektakuläre Sprünge, Drehungen und Salti und werden hinsichtlich Ausführung, Akrobatik und Landung des Sprungs von Sprungrichtern bewertet. Und da es um wichtige Weltcup-Punkte und Prämien geht, werden sich tatsächlich wieder die weltbesten Snowboarder im Hochsauerland einfinden. Snowboard ohne Party! Unmöglich. NACHTFLUG präsentiert FROSTY BEATS, mit den absoluten Top-DJs Moquai und SBK. Auch bei der SNOW-Jam-Party powered by Sparkasse Hochsauerland am Samstag gibt's bestimmt keine kalten Füße. Und für noch mehr Action halten die Snowboard-Testcenter von „Head", „F2" und „Atomic" für Euch das neueste Material der Saison bereit. Infos
Geburtstagsparty: 12 Jahre Stahlwerk Düsseldorf am 28.01.2006
An seinem Geburtstag zelebriert das Stahlwerk die ganze Bandbreite seines Partyrepertoires. Alle Stammgäste, Freunde des Stahlwerk und Neugierige, die einen tollen Abend fernab von Schicki-Micki und Szenetrends haben möchten, sind herzlich eingeladen. Die DJs, die seit 12 Jahren für gute Stimmung sorgen, werden ihr Können erneut beweisen. Den verschiedenen Musikgenres sind keine Grenzen gesetzt. ab 22:00 Uhr, AK 6 €  Infos
Komödie: "Alles Schlampen außer Mama" im Essener Theater Courage am 27. + 28. +  29.01.2006
"Alles Schlampen - außer Mama", das ist ungefähr das Lebensmotto des Werbetexters Ulrich Himmelmann, der seine Mutter, die im selben Haus er wohnt, geradezu abgöttisch vergöttert.
Sehr zum Leidwesen seiner Ehefrau Greta, die aber nicht nur mit ihrer Ehe sondern auch mit ihrem homosexuellen Sohn Kiki, der ebenfalls das Hotel Mama bewohnt, so ihre Probleme hat.... Doch der 80. Geburtstag von Ulrich Mutter steht an und alle Beteiligten nehmen sich vor, ihr Leben zu ändern.... Für alle, die Familie haben, ein unbedingtes Muss mit nicht nur hohem, sondern auch äußerst witzigen Wiedererkennungswert! Infos
Literatur-Lesung von TREFFZEIT und musikalischer Begleitung von Peter-Rainer Überbacher im Bochumer Café Katzenstube am So, 29.01.2006
Im Herbst und Winter veranstaltet der Freizeitclub TREFFZEIT regelmäßige Literatur-Lesungen am Sonntag Nachmittag. Der Treffpunkt für die Lesung im Januar ist das Café Katzenstube in Bochum, Oskar-Hoffmann-Str. 99. Ingo Klapheck liest Märchen, Sagen und Erzählungen aus TAUSENDUNDEINER NACHT, der unerschöpflichen Quelle der Fantasie, Spannung und Erotik. Bereichert wird die Lesung von dem Bochumer Gitarristen Peter-Rainer Überbacher. Der Eintritt ist frei. Beginn: 17:00 Uhr.
Weitere Infos: 0234 - 640 5555 od. 0234 - 30 15 90
Konzert: Abba Mania im Bochumer RuhrCongress am 30.01.2006
ABBA MANIA hält genau das, was die Show verspricht. Sie ist ein kongenial umgesetztes „ABBA“-Konzert. Diesen Anspruch hat sie und den erfüllt sie mit allerhöchster Qualität - alles live. Neben einer perfekten professionellen Bühnen- und Lichtchoreografie erleben die Zuschauer bei aller beabsichtigten Ähnlichkeit mit den Originalen doch inzwischen einen eigenen ABBA MANIA Spirit, der nicht zuletzt aus der Interaktion zwischen der Show und ihren Fans herrührt. Infos
Weitere Termine: 21.01.06 in der König-Pilsener-Arena, OB
Die Nacht der Musicals in der Essener Gruga Halle am 31.01.2006
Seit Jahren sind sie in aller Munde: Musicals wie "Cats", "Phantom der Oper" und "Evita" Zahlreiche Szenen und Melodien der weltbekannten Erfolgsstücke sind nicht nur in die Geschichte des Musicals eingegangen, sondern auch auf den Lippen der Fans und Glücklichen, die bereits in den Genuss gekommen sind. "Don`t cry for me Argentina" live zu hören und zu sehen.
Viele warten noch heute auf die Gelegenheit. Doch das Warten hat ein Ende! Sie können dabei sein, wenn die Stars der Originalbesetzungen die schönsten Musicals anstimmen. Infos
News und Events melden (service [at] freizeit-location.info) oder selber eintragen Location suchen

Trotz sorgfältiger Recherche übernehmen wir keine Gewähr für obige Angaben



Copyright © Ingo F. Klapheck 2001-2015
FLi ist ein Service von: TREFFZEIT: Freizeitspass, Kontakte, Reisen ...

Home | Freizeit-Locations | Events & News | Sitemap | Archiv | Industriekultur | Grußkarten | Reisen_mit_Rabatt | Aktives Reisen | Aktives Reisen Katalog | Chamäleon Reisen | Chamäleon Katalog | E&P Reisen | E&P Reisen Katalog | forum anders reisen | forum anders reisen Katalog | Sportreisen | IBERO TOURS | IBERO TOURS Katalog | Lernidee | MANGO Tours | MANGO Tours Katalog | Miller Reisen | Neue Wege | Pfiff Reisen | Pfiff Katalog | Pia und Dirk Reisen | Pia und Dirk Katalog | RUF Jugendreisen | RUF Katalog | SUNWAVE Reisen | SUNWAVE Katalog | TEAM 3 Reisen | TEAM 3 Katalog | TSC Jugendreisen | TSC Katalog | Windbeutel Reisen | Windbeutel Katalog | young_travel_club | Seminare | Spiele | FLi_Partner | Impressum