Archiv! Aktuelle Tipps & Termine finden Sie: hier

Freizeit Tipps fürs Ruhrgebiet: Juni 2007:

 

Dance Performance: "Planet Hope" am 01.06.2007 am Hochofen in Hattingen
Wo sonst könnte der Schmelztiegel Ruhrgebiet besser gefeiert werden als am Hattinger Hochofen? Die Gruppe "dance-fields-productions" macht musikalisch und vor allem tänzerisch das multikulturelle Miteinander auf dem "panet hope" Ruhrgebiet zum Thema, und das "frei schwebend" zwischen null und dreißig Metern Höhe. Freuen Sie sich auf eine faszinierende Nacht! Einlass ab 22 Uhr.

Veranstalter: Westf. Industriemuseum Henrichshütte, Tel. (0 23 24) 9 24 70

Ort: Westf. Industriemuseum Henrichshütte, Werksstraße 25, Hattingen

Eintrittspreis: VVK 8 Euro, AK 10 Euro

Infos

"Wer küsst Dich" am 01.06., 02.06. + 03.06.2007 im Theater an der Niebuhrg in Oberhausen-Lirich
Vier Singles auf Partnersuche-das kann gut gehen, muß aber nicht.
Der Weg zur ersehnten Zweisamkeit ist kurvenreich, und Abkürzungen führen oft in die Irre...
Vier einsame Herzen auf der Jagd nach dem Liebesglück, dazu griechische Götter, Psychotherapie, Zeitreisen in die siebziger Jahre und jede Menge Swing-Musik:
"Wer küsst Dich..." - eine abgedrehte, rasante Show um Liebe, Frust und Leidenschaft. Infos

"Machos, Memmen & Mimosen" am 01.06. + 02.06.2007 im Theater Fletch Bizzel in Dortmund
Diese Revue ist der unumstrittene Dauerbrenner unter den Fletch Bizzel Produktionen und läuft jetzt bererits im fünten (!) Jahr mit stets gleichbleibend großer Nachfrage und wahren Ovationen für die Darstellerriege. Nachdem in der Vorgängerproduktion „“Schlampen, Schicksen und Schabracken“ die Damen dem männlichen Geschlecht die Leviten lasen, ziehen diesmal die Herren vom Leder, nicht immer ganz über der Gürtellinie und bezeichnenderweise im Fitness-Studio. Die herrlichen Songs von Funny van Dannen, ganz schön feist, Müller- Westernhagen oder der Ersten Allgemeinen Verunsicherung garantieren beste Unterhaltung auf hohem Niveau.
Beginn: 20:30 Uhr, Eintritt: 15.-/ ermässigt 10.- Infos

"Russendisko" am 01.06.2007 im Domicil in Dortmund
Lesung mit anschliessender Party.
Wladimir Kaminer wurde 1967 in Moskau geboren. Er veröffentlicht regelmäßig Texte in verschiedenen deutschen Zeitungen und Zeitschriften und organisiert im Kaffee Burger Veranstaltungen wie seine inzwischen berüchtigte "Russendisko". Mit der gleichnamigen Erzählsammlung sowie dem Roman "Militärmusik" avancierte das kreative Multitalent zu einem der beliebtesten und gefragtesten Jungautoren in Deutschland. Im Anschluss legt Kaminer als DJ die legendären Hits der Russendisko auf die Plattenteller. Infos

17. Shakespeare Festival im Neusser Globe vom 02.06. - 30.06.2007
Seit 1991 steht auf der Neusser Rennbahn ein Nachbau von Shakespeares Globetheater, das jedes Jahr die unvergänglichen Stücke des elisabethanischen Meisters zum Leben erweckt. Eingeladen werden Inszenierungen aus aller Welt, vor allem aber natürlich Aufführungen in Shakespeares Originalsprache. Theater authentisch und hautnah erleben heißt es dann auf den 500 Plätzen des Globe Neuss. Infos

Il Divo am 02.06.2007 in der König Pilsener Arena in Oberhausen
Das erfolgreichste Klassik-Crossover Quartett im Juni 2007 für zwei exklusive Konzerte in Deutschland! Einziges Konzert in NRW am 2.6.07 in Oberhausen!

Il Divo haben die Welt erobert. In den zwei Jahren seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums "Il Divo" vollzog das Quartett einen Aufstieg zur weltweit gefeierten Supergroup, dessen Geschwindigkeit und Dynamik man nur mit der Vokabel ‚atemberaubend’ annähernd treffend bezeichnen kann. Die Fusion ihrer vier außergewöhnlichen, klassisch ausgebildeten Stimmen, mit denen Sebastien Izambard, David Miller, Carlos Marin und Urs Buhler romantischen und populären Songs neue Leidenschaft und Virtuosität einhauchen, fasziniert Menschen in aller Herren Länder. Gleichzeitig gelang es den Vieren, die Oper im Chart-Mainstream zu etablieren.
Il Divo erreichten in 26 Ländern Platz 1 der Charts, verkauften dabei mehr als zwölf Millionen Alben und erhielten weltweit rund achtzig Gold- und Platin-Auszeichnungen. 2006 traten sie im Rahmen ihrer 86 Konzerte umfassenden, ausverkauften Welttournee vor mehr als 500.000 Fans in England, USA, Europa und Australien auf. Il Divo sangen die offizielle Hymne der "FIFA Fußball Weltmeisterschaft 2006" im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung. Mit ihrem dritten Album "Siempre" schicken sich Il Divo nun an, ihren kometenhaften Aufstieg fortzusetzen. Im Frühsommer 2006 waren sie auf ihrer Debut-Tournee für sechs Arena-Konzerte in Deutschland zu Gast und riefen mit ihrer Live-Performance wahre Begeisterungsstürme bei ihrem sehr gemischten Publikum hervor. Im Sommer 2007 kommen Il Divo nun für zwei exklusive Konzerte wieder nach Deutschland, um ihren einmaligen Mix aus Oper, Romantik und Pop live zu präsentieren.
Infos


Tickets bei eventim

Swing Party: "Darktown Strutters Ball" am 02.06.2007 im Domicil in Dortmund
Swing-Classics, Neo-Swing, Cocktail-Vibes und Retro Grooves// Die umtriebigen Dortmunder DJs Lefty und Martini zelebrieren mit dem Darktown Strutter´s Ball nicht nur ihre außergewöhnlichste, sondern wohl auch ihre beliebteste Partyreihe. Immer am ersten Samstag des Monats werden hier die Hüften geschwungen. Infos

"Die Hexe Glatzenglatt" - Familienmusical für alle ab 4 Jahren am 03.06.2007 im Theater an der Niebuhrg in Oberhausen-Lirich
Der Räuber Grausebart schlägt ihre Einladungen zum Essen immer wieder aus. Daran ist nur ihre häßliche Glatze schuld, denkt sie – und fasst einen teuflischen Plan:
Sie will der Gretel die Haare abschneiden und sich daraus die allerschönste Perücke der Welt machen. Tatsächlich schafft sie es, Gretel zu entführen, aber Kasperl und der Räuber machen sich natürlich sofort auf, um Gretel zu befreien.
Das ist aber gar nicht so einfach, denn Kasperl wird leider ferngesteuert. Er hätte halt nicht "LolaCola", den Zaubertrank der Hexe, probieren sollen…
Sieben Jahre "Hexe Glatzenglatt" – und noch immer hat die kahlköpfige Zauberin nichts von ihrem Charme eingebüßt. Anfangs ein durchaus gewagtes Experiment zwischen Märchen und Comedy, ist das Familien-Musical in Oberhausen längst zu einem wahren Kult geworden – für viele große und kleine Besucher gehört ein Besuch bei der "Hexe" zur Vor-Weihnachtszeit wie "Dinner for One" zu Sylvester. Und auch für alle, denen das musikalische Abenteuer noch ganz unbekannt ist, zeigt das Schilda-Theater in diesem Winter wieder den Gruselspaß für groß und klein.
Eine märchenhafte Geschichte, rasant und spannend erzählt, jede Menge Slapstick und Situationskomik – und natürlich die musikalischen Ohrwürmer von Komponist Klaus Wittelsbach – ein Cocktail, der auch im siebten Jahr wieder seine Zuschauer begeistern wird. Infos

Film- und Schallplattenbörse am 03.06.2007 im Kongresszentrum Westfalenhallen in Dortmund
Sammlermarkt für Liebhaber von Musik und Filmen.
Beginn: 10 Uhr, Ende: 18 Uhr

Zutritt nur für Erwachsene (ab 18 Jahre - Personalausweiskontrolle)
Eintrittspreis € 3,50

Infos

Kindertheater: "Werkstatt der Schmetterlinge" am 03.06., 06.06. + 10.06.2007 im Theater Fletch Bizzel in Dortmund
Es war einmal vor langer Zeit:
in ihrer kleinen Werkstatt tüfteln Rodolfo und seine Freunde an der Vielfalt des Universums. Sie sollen Tiere und Pflanzen gestalten, die es noch nicht gibt. So will es die „weise Alte“ und die Fantasie der kleinen Erfinder schlägt Purzelbäume. Eines Tages gelingt Rodolfo etwas völlig Neues. Das könnte ein Botschafter von Glück und Harmonie für die ganze Welt werden – aber was wird die „Alte“ dazu sagen?
Eine außergewöhnliche „Schöpfungsgeschichte“ nach dem bekannten Bilderbuch von Wolf Erlbruch - dargestellt in stimmungsvollen Szenenbildern mit viel Liebe zum Detail.
Beginn: 11:00 Uhr, Eintritt: Sonntags: Euro 5,- pro Person (Eintritt frei für Geburtstagskinder)
Mittwochs: Ermäßigter Gruppentarif Euro 3,50 für Kindergärten/Schulklassen (Eintritt frei für das Begleitpersonal). Infos

Jubiläumskonzert: 40 Jahre Musikschule Bochum am 03.06.2007 in der Jahrhunderthalle in Bochum
Kinder der Musikschule Bochum geben anlässlich des 40-jährigen Jubiläums ein Konzert. Die Musikschule Bochum ist die zweitgrößte Musikschule Deutschlands und ermöglicht im Rahmen des Projektes "Jedem Kind ein Instrument" jedem Grundschulkind eine spielerische Einführung in die Musik. Infos

Stone Sour am 05.06.2007 in der Zeche Bochum
Corey Taylor kommt mit seiner Rockband ab dem 21. Februar für fünf Konzerte nach Deutschland. Corey Taylor ist nicht nur der Anführer von Slipknot, einer der kompromisslosesten Bands des harten Sektors, sondern ein facettenreicher Sänger und Songwriter, der nicht nur in der amerikanischen Rockszene höchstes Ansehen genießt. Schon das unbetitelte Debütalbum seiner zweiten Band STONE SOUR, dessen Veröffentlichung mittlerweile vier Jahre zurück liegt, war alles andere als ein Leichtgewicht: In den USA wurde es zweifach für den Grammy nominiert und erreichte dort mit Leichtigkeit Gold-Status. Die Hitsingle „Bother“, auch bekannt vom „Spiderman“-Soundtrack, gehört heute noch zum Pflichtprogramm in den Alternative-Discotheken. Auch das neue, von Nick Raskulinecz (u.a. Foo Fighters, Velvet Revolver) produzierte Album „Come What(ever) May“ ist ein kleines Meisterwerk geworden, das die besten Elemente von derbem Metal, eingängigem Punk und breitwandigem Alternative-Rock miteinander vereint. Fans von Soundgarden, Alice In Chains und Metallica kommen hier gleichermaßen auf ihre Kosten. Sänger Corey Taylor growlt und shoutet zwar auch hier so, wie man es von ihm kennt, doch vor allem singt der Mann wie ein junger Gott. So zeigen STONE SOUR beispielsweise mit dem Song „Sillyworld“, der wie ein Highlight aus der Frühphase von Pink Floyd klingt, dass sie auch die ruhigeren Tonlagen beherrschen, und mit der Ballade „Zzyzx Rd.“, wo Rami Jaffee von The Wallflowers am Piano zu hören ist, lassen sie sogar Gefühle zu, die bei den nihilistischen Slipknot schlicht undenkbar wären. „Socio“ ist ein auf das Notwendigste, Melodie und Rhythmus, reduzierter Ohrwurm, der bald ebenso zu den Fanfavoriten zählen dürfte wie das optimistische „Through Glass“ und das fies malmende Metal-Brett „30/30-150“. Mit Gitarrist James Root, der ebenfalls bei Slipknot spielt, Josh Rand (Gitarre), Shawn Economaki (Bass) und dem neuen Drummer Roy Mayorga (Ex-Soulfly) hat Taylor ein solch hochkarätiges Line-up um sich geschart, dass nun wirklich jedem klar sein muss, dass die Band aus Des Moines, Iowa, mehr ist als lediglich ein Seitenprojekt, um die Pausen bei den Millionensellern Slipknot zu überbrücken. Stone Sour wurde schon 1992 gegründet, also ein paar Jahre vor Slipknot, und diese Band will es wissen, das lassen die Musiker die Fans auf jedem einzelnen ihrer Konzerte spüren. Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr. Tickets: VVK: 28,60 € Infos


Tickets bei eventim

Hot Spot: Deutschland und Kolumbien am 06.06.2007 im Theater Fletch Bizzel in Dortmund
Ein Abend der Superlative: Der zweifache deutsche Meister Emscherblut spielt zusammen mit „La Gata“ aus Kolumbien, einer Gruppe, die bei der Theatersport-WM 2006 der Geheimfavorit war. Sie begeisterte durch ihre unglaubliche Bühnenpräsenz und ihre tänzerische Akrobatik.
Nachdem sie bereits 2005/06 auf Festivals in Madrid, Amsterdam und Oslo zu sehen waren, sind sie nun erstmals wieder in Deutschland: Berlin, Rostock, Frankfurt und Dortmund!
Lassen Sie sich diesen Leckerbissen nicht entgehen!
Die Szenen und die Komik der Kolumbianer sind international verständlich, egal ob in Englisch, Gromolo (erfundene Kunstsprache), Pantomime – oder was liegt näher: Capoeira - gespielt werden.
Beginn: 20:30 Uhr, Eintritt: 15.-/ ermässigt 10.- Infos

taz Geburtstags-Tour: "Der nächste Krieg kommt" am 06.06.2007 im Domicil in Dortmund
taz-UNO-Korrespondent Andreas Zumach erklärt vor dem G8-Gipfel die Lage der Welt. Ein Schlagabtausch mit Gästen, u.a. dem Systemtheoretiker Niels Werber. Die UNO ist seit dem Irakkrieg geschwächt. Amerika hält an seiner Präventivkriegsdoktrin fest. Europa träumt von politischer Emanzipation durch militärische Stärke. Das Ende des Ölzeitalters ist absehbar – bei wachsendem Energiebedarf weltweit. Gehen wir einer Epoche der Kriege um Ressourcen und »Menschenrechte« entgegen? Gibt es Chancen für den friedlichen Ausgleich der Interessen? Und wo ist der Zusammenhang zwischen Energieversorgung und Friedenspolitik? Infos

Stefan Gwildis am 06.06.2007 in der Zeche Bochum
"Heut ist der Tag!"- Tour'07. Stefan Gwildis zum 3. Mal in der Zeche - so langsam sollte es sich herumgesprochen haben: Der "George Clooney des Nordens" sieht nicht nur verdammt gut aus, er hat auch eine Stimme und was für eine ! Musik und Show macht er schon ewig aber der ganz große Erfolg kam mit "Ain't No Sunshine" und dem Schulfreund Michy Reincke (Felix De Luxe), zusammen schrieben sie den deutschen Text dazu: "Allem anschein nach bist du's" - und dann brach eine Welle der guten Musik, der geschmackssicheren Texte und der hervorragenden Musiker aus dem Norden der Republik über uns herein. Nach den unglaublichen Erfolgen von "Neues Spiel" und "Nur wegen Dir", den Soulklassikern in deutsch, den umjubelten Auftritten im Hamburger Schmidts Tivoli und dem Stadtpark nun das neue Album. Der Sound ist gottseidank erhalten! Zwei Fakten sind augenscheinlich: Songs und Künstler sind alt genug um authentisch auch im neuen Gewand zu wirken und beide sind jung genug, um ein breites Publikum zu begeistern und in glühende Fans zu verwandeln. Überzeugen Sie sich selbst ! VVK: € 22,- Infos


Tickets bei eventim

Head Automatica am 07.06.2007 in der Zeche Bochum
Der Sänger von "Glassjaw" trifft den Produzenten der "Gorillaz", "Primal Scream", "Eels" oder "DJ Krush". Man beschließt zusammen zu arbeiten und es entsteht HEAD AUTOMATICA. Zunächst ein Studioprojekt, wo Rock meets Disco, Gitarre meets Beats einvernehmlich zusammen geht. Nach so erfolgreichen Produktionen wie "Beating Heart Baby" oder "Brooklyn Is Burning" muß das Ganze auch auf die Bühne. Nach Verstärkung durch einge Szene-Mucker ist man bereits Suppport-Act für "Dashboard Confessional", "Thrice", "The Cure","Interpol", "The Rapture" und "The Used". Nun kommen die "Heads" um zu beweisen, dass sie auch eine richtige Headliner-Band mit Zukunft sind. Der Erfolg scheint Ihnen Recht zu geben. Supported werden HEAD AUTOMATICA auf dieser Tour von DJ KRAZY GLUE (Cardboard City/Cage). Einlass: 19.00 Uhr, Beginn: 20.00 Uhr. Tickets zum Preis von € 16,- Infos


Tickets bei eventim

"Bezahlt wird nicht" - Farce von Dario Fo am 08.06. + 09.06.2007 im Theater Fletch Bizzel in Dortmund
Das ist ja ein starkes Stück! Aus Wut über die hohen Lebensmittelpreise plündert die resolute Antonia mit anderen Frauen einen Supermarkt. Damit beginnt rasantes Verwirrspiel, in dessen Verlauf Antonia und ihre beste Freundin Margherita mit Hilfe fiktiver Schwangerschaften, scheintoter Carabinieri und einer haarsträubenden Heiligenlegende die absurdesten Situationen inszenieren, um die Beute vor Giovanni und Luigi, ihren ebenso ahnungslosen wie gesetzestreuen Ehemännern, sowie vor der Polizei zu verstecken. In seiner prallen Farce schlägt sich der Narr und Nobelautor Dario Fo auf die Seite der armen Schlucker. Die Vollblutkomödie ist nicht nur geprägt von einer nach wie vor gültigen politischen Utopie, sondern lebt vor allem vom streitlustigen Charme des italienischen Volkstheaters.
Beginn: 20:30 Uhr, Eintritt: 15.-/ 10.- Infos

Jochen Malmsheimer: "Sack! Eine Revue. Das Beste aus 4 Jahrtausenden" am 08.06.2007 in der Freilichtbühne Bochum-Wattenscheid
Auf dieses Ereignis hat Bochum lange warten müssen: nach 7 Jahren gastiert Jochen Malmsheimer erstmals wieder in der Freilichtbühne Wattenscheid - Kloidt ze di Penussen! Und Malmsheimer wäre nicht Jochen, wenn er nicht ganz besondere Juwelen aus 15 hemmungslosen Kabarettjahren für diesen Abend präsentieren würde. Ganz nebenbei entsteht dabei ein hohes Lied auf das Ruhrgebiet, in dem Malmsheimer allen Sinn und Unsinn unserer Region in seinen unnachahmlichen verbalen Explosionen virtuos ausmalt und die Pointen nur so knallen lässt. Infos


Tickets bei eventim

"Ein seltsames Paar"am 09.06., 10.06., 23.06. + 24.06.2007 im Katakombentheater in Essen
Sportreporter Oskar lebt in Scheidung. Als auch sein Freund Felix von seiner Frau verlassen wird, gründen die beiden eine Not-WG. Doch auch mit dieser neuen „Beziehung“ haben die beiden kein Glück. Denn Oskar ist chronisch unordentlich und lebenslustig, Felix dagegen die perfekte Hausfrau und dazu eher depressiv veranlagt.
Abgerundet wird der WG-Alltag durch die wöchentlichen Pokerrunden mit vier weiteren Kumpels und dem Versuch, zwei attraktiven Nachbarinnen etwas näher zu kommen.
Aus dem erfolgreichen Broadwaystück entstand der bekannte Film mit Walter Matthau und Jack Lemmon. Der Stoff wurde außerdem mit Jack Klugmann und Tony Randell Anfang der Siebziger als Serie („Männerwirtschaft“) verfilmt. 12,- / 10,- Euro
Infos

Herbert Grönemeyer am 09. + 10.06.2007 in der Veltins-Arena Gelsenkirchen
Seine beiden Auftritte im Jahr 2003 vor ausverkauftem Haus gerieten zu Triumphzügen - jetzt kommt er an die Stätte seines Erfolges zurück. Am Samstag/Sonntag, den 9./10. Juni, tritt Herbert Grönemeyer im Rahmen seiner Tournee "Open Air 07" in der VELTINS-Arena auf.
Wer den charismatischen Sänger und Schauspieler je live erlebt hat, weiß, was ihn erwartet: eine mitreißende Show, eine exzellente Band und eine packende Produktion vom ersten bis zum letzten Akkord. Grönemeyer ist der geborene Entertainer, der sein Publikum auf eine emotionale Reise schickt, seine Empfindungen vermittelt, Spaß und Nachdenklichkeit in eine Balance bringt. Seine Texte haben Millionen verinnerlicht, seine Songs artikulieren die Gefühle mehrerer Generationen, die er inspirierte. Schon immer war es seine besondere Stärke, Gedanken und Gefühle musikalisch auf den Punkt zu bringen und in die richtigen Worte zu kleiden. Infos


Tickets bei eventim

"Sprechstunde" - der Poetry Slam am 09.06.2007 in der Werk*Stadt in Witten
Jeden zweiten Monat Garant für literarische Überraschungen der besonderen Art. Die Moderatoren Pamela Granderath und Markim Pause, selbst begeisterte und erfolgreiche Slammer, präsentieren den „Poetry Slam“ auf der Studiobühne. Wer am Ende gewinnen wird, entscheidet eine unerbittliche Jury, die an jedem Abend aus den Besuchern gewählt wird. In der Finalrunde kann dann das gesamte Publikum seine Stimme abgeben. Erlaubt ist beim Poetry Slam, was gefällt – Hauptsache, die Texte sind selbst verfasst, dauern nicht länger als fünf Minuten, und die Teilnehmer kommen ohne Requisiten oder Musik aus. Wer glaubt, dass nur bekannte Autoren gewinnen, sollte sich eines Besseren belehren lassen, seine Texte mitbringen und vorlesen. Infos

Silvia Droste: "Piano Portraits" am 09.06.2007 im Domicil in Dortmund
Altmeister Bill Ramsey erklärt Silvia Droste zur „besten Jazzsängerin, der ich in den letzten 35 Jahren begegnet bin“. Und von der Presse zur „First Lady des deutschen Jazzgesangs“ gekürt, ist sie ausgestattet mit dem „gewissen Etwas in der Stimme, das kühl wie ein Eiswürfel wirkt und doch so heiß den Rücken herab rinnt: Silvia Droste beherrscht die hohe Kunst, Technik und Lebendigkeit, Kontrolle und Ausdruckskraft, Punktgenauigkeit und Swing zusammenzuhalten. Bei aller Beherrschtheit geht ihre grandios eigenständige und kraftvolle Stimme tief unter die Haut“. Seit nunmehr fast 30 Jahren manifestiert die Hernerin immer wieder aufs Neue ihre Spitzenposition unter den europäischen Jazz-Vokalistinnen. Infos

"Hüftengold" - Techno, Soul und Indytronics auf drei Floors am 09.06.2007 im Ringlokschuppen in Mülheim an der Ruhr
„Geschichte wird gemacht”: Was im letzten Jahr als Schunkelabend mit 300 Gästen und zwei Tanzflächen begann ist nun zur festen Größe in der Ruhrgebiets-Partyszene gewachsen. Auf inzwischen drei Tanzflächen gibt es alles was das Clubberherz höher schlagen lässt.

Hüftengold - das ist einmal im Monat (jeweils am zwoten Samstag ab 22 h) Tanzbarstes auf drei Areas. Infos

6-Zylinder: "Acapulco" am 09.06.2007 in der Werk*Stadt in Witten
…ein erfrischend gemixter A-cappella-Cocktail – passend zum Sommer! 6-Zylinder stehen für Vokalkunst aus tiefster Überzeugung und auf höchstem Niveau. Die Bühnenshow des legendären Sextetts lässt keine Zeit für Langeweile und verkörpert vor allen Dingen eines: Spaß! Ein bisschen schräg, dabei immer galant präsentieren 6-Zylinder extravaganten Hörgenuss mit Coverversionen und Eigenkompositionen, mit Popsongs, Schlagern, Volksliedern und Chansons – jedes Stück überzeugt im speziellen Arrangement mit dem ganz besonderen 6-zylindrischen Sound. Sie sind die Lokomotive des deutschen A-cappella-Zuges und überzeugen schon seit über 20 Jahren mit Können und Humor: Bis heute haben die Vokalartisten 10 Bühnenprogramme mit über 200 Stücken aufgeführt, bei denen sie E- und U-Musik mit einem Augenzwinkern zu anspruchsvoller Unterhaltung verbinden. Die 6-Zylinder A-cappella-Show bietet Witz, Charme und feinen Humor gepaart mit musikalischer Professionalität und einem herzhaften Schuss Ironie. Infos


Tickets bei eventim

Bochumer Symphoniker - "Am Rande des Wahnsinns" am 10.06.2007 in der Jahrhunderthalle in Bochum
Das 1919 gegründete Orchester der Bochumer Symphoniker spielt Giuseppe Verdis Otello in der atemberaubenden Kulisse der Jahrhunderthalle Bochum. Vladimir Kouzmenko singt die Rolle des Otello, Dirigent ist Steven Sloane. Infos

Aufgeblüht: Die Blüten der Brachenpflanzen, Rundgang auf dem Gelände des Industrie- und Landschaftspark Henrichshütte am 10.06. + 24.06.2007 in Hattingen
Sie haben Stempel und sind nicht von der Post. Sie haben Na(r)ben und Knoten, waren aber trotzdem nicht krank. Sie sind winzig klein oder prächtig groß, duftend, farbenprächtig und voller raffinierter Tricks: Blüten. Wir werden sie genau unter die Lupe nehmen.

Veranstalter: Stadt Hattingen (vhs) und Westf. Industriemuseum, Tel. (0 23 24) 204 3515
Ort: Westf. Industriemuseum Henrichshütte, Werksstraße 25, Hattingen
Eintrittspreis: 3 Euro Erw., 2 Euro Kinder Infos

Jürgen Becker / Herbert Knebel / Wilfried Schmickler: „Mitternachtsspitzen on Tour” am 12.06. + 13.06.2007 in der Stadthalle Theatersaal in Mülheim an der Ruhr
Das Dream-Team des Kölner Kabaretts geht auf Tour. Jürgen Becker, Herbert Knebel und Wilfried Schmickler, die Macher einer der erfolgreichsten Kabarett-Sendeungen im deutschen Fernsehen, präsentieren ein knallbuntes Programm von politischer Satire bis hin zu brüllend komischem Klamauk. Machen Sie sich bereit und erleben Sie "Tommi aus Deppendorf", "Spitz und Spitz", den "Heimathirsch" und "Ruhrgebiets-Rentner" Herbert Knebel! Infos


Tickets bei eventim

Lesung "Kaiserstraße" mit Judith Kuckart am 12.06.2007 im Stadtmuseum in Hattingen-Blankenstein
Die Autorin Judith Kuckart liest aus ihrem Roman "Kaiserstraße".
Judith Kuckart begleitet in ihrem Roman die Geschicke einer deutschen Familie durch vier Jahrzehnte. Neben den Geschicken ihrer Protagonisten spiegelt sie damit auch die (bundes-)deutsche Geschichte.

In Kooperation mit dem Stadtmusen Hattingen und der Volkshochschule Hattingen.

Veranstalter: Stadt Hattingen (Stadtbücherei), Tel. (0 23 24) 204 3555
Ort: Stadtmuseum, Marktplatz 1-3, Hattingen-Blankenstein
Eintrittspreis: 7 Euro Infos

Ralf Schmitz am 13.06.2007 in der Stadthalle Oer-Erkenschwick
Unerschöpfliche Energie: Nach dem großen Erfolg seiner ausverkauften ersten Solo-Tournee kommt Ralf Schmitz, der Turbo unter den Comedians, jetzt mit seinem neuen Soloprogramm „Verschmitzt“ live auf die Bühne. Mal unberechenbar wie ein Flummi, mal zielsicher wie Lucky Luke bietet er seinen Zuschauern einen gebündelten und höchst abwechslungsreichen Abend und mixt aus Stand Up, Physical Comedy, Musik und Improvisationen mal einen „Bloody Ralf“ oder einen „Sex on the Schmitz“.
Im Programm geht es um Ralf – wie er ist, was die Welt aus ihm macht und wie er die Welt um ihn herum verändert, verwandelt und verschmitzt. Dass er da nicht immer den geraden und einfachen Weg nimmt, liegt in seiner Natur. Obelix mag als Kind in einen Zaubertrank gefallen sein – Ralf hat sicher in eine Steckdose gefasst! Und so springt der Funke über, gleich in mehrfacher Hinsicht. Infos


Tickets bei eventim

Dr. med. Eckart von Hirschhausen: "Glücksbringer" am 13.06.2007 im Theater der Stadt Marl
Jeder ist seines Glückes Schmied. Und so sieht es auch aus: reichlich behämmert. Beim Zimmern unseres Glücks hauen wir uns oft genug mit dem Hammer auf den Daumen. Und dann vergessen wir, darüber zu lachen. Wenn Dr. von Hirschhausen auf der Bühne einen Hausbesuch macht, lässt der Schmerz nach.
Jeder ist seines Glückes Schmied. Und so sieht es auch aus: reichlich behämmert. Beim Zimmern unseres Glücks hauen wir uns oft genug mit dem Hammer auf den Daumen. Und dann vergessen wir, darüber zu lachen. Wenn Dr. von Hirschhausen auf der Bühne einen Hausbesuch macht, lässt der Schmerz nach.
In seinem Erfolgsprogramm "Sprechstunde" therapierte der Berliner Arzt den Leib, im neuen Programm "Glücksbringer" hilft er der Seele auf die Sprünge. Einer von drei Deutschen ist schon glücklich - aber allen kann geholfen werden. Glück ist kein Zufall, sondern eine Frage des Trainings.
Statistisch gibt es in diesem Land pro Kopf einen Einwohner, aber 17 Ratgeber. Sie suchen die Formel für den perfekten Körper, die perfekte geistige Verfassung, die perfekte Partnerschaft? Willkommen. Bei "Glückbringer" erfahren Sie, warum Perfektion der sicherste Weg ist - ins Unglück. Was weiß eigentlich die Medizin über das Glück?
Wussten Sie, dass Glück ein Abfallprodukt der Evolution ist? Wie man nicht nur nach Schokolade süchtig werden kann, sondern auch nach Brokkoli? Dass es sich lohnt, Geld auf die Strasse zu werfen? Sie hören, wie man sich seine Partnerschaft verschönert - ganz ohne Alkohol. Viele Ehepaare sind ja bereits glücklich - nur nicht miteinander. Infos


Tickets bei eventim

Peter Gabriel am 14.06.2007 im Amphitheater Gelsenkirchen
Welthits wie „Solsbury Hill“ oder „Sledgehammer“ und bahnbrechende Videos brachten Peter Gabriel weltweiten Ruhm und sein Engagement für Organisationen wie Greenpeace oder Live 8 machten ihn zum Vorbild einer ganzen Musikergeneration. Peter Gabriel ist sicher einer der kreativsten Musiker weltweit und seine Bühnenshows sind regelmäßig atemberaubend. Infos


Tickets bei eventim

Justin Timberlake am 14.06.2007 in der Westfalenhalle 1 in Dortmund
Im März 2004 veröffentlichte Justin Timberlake mit „Justified“ ein Album, das ihn innerhalb weniger Wochen vom beliebtesten Mitglied der Boyband N’Sync zu einem der begehrtesten Popstars des Planeten machte. Justins Solo-Debütalbum verkaufte sich weltweit mehr als sieben Millionen Mal und bescherte dem Sänger mit „Like I Love You“, „Cry Me A River“, „Rock Your Body“ und „Senorita“ neben zwei Grammy-Auszeichnungen auch die ersten Hits seiner Solo-Karriere.
Mehr als zwei Jahre nach seinem Erstling veröffentlicht der 25-jährige Superstar mit „FutureSex/LoveSounds“ sein mit Hochspannung erwartetes zweites Album, das in Zusammenarbeit mit den Produzenten Rick Rubin, Will.I.Am (Black Eyed Peas) und Timbaland entstand. Neben der „SexyBack“ und zahlreichen Interludes enthält das Konzeptalbum u.a. die R&B-Ballade „What Goes Around“, die Timbaland-Produktion „Love Stoned“, das Prince-eske „Sexy Ladies“, das technoide „My Love“ und das von Rick Rubin (Red Hot Chili Peppers, Neil Diamond, Johnny Cash u.a.) produzierte Stück „Another Song“. Infos


Tickets bei eventim

Götz Widmann am 14.06.2007 in der Zeche Carl in Essen
Mit einem künstlerischen Rundumschlag geht Götz Widmann in die Toursaison 06/07, neue CD „habt euch lieb“, neue DVD „harmlos“, neues Programm. Einer der besten deutschen Songwriter, seit vielen Jahren auf allerhöchstem Niveau unterwegs und doch schafft er es mit jeder neuen Veröffentlichung, noch einen draufzulegen.
Unpathetisch aber liebevoll kreisend um sich und die Welt erzählt er von Liebe, Rausch, Rock´n´Roll, dem Kosmos, der Zivilisation und seinem ungewöhnlichen Leben als Götz Widmann, gefeierter Sänger, in dem immer noch viel zu viel Mensch steckt, um das alles einfach so hinnehmen zu können. Ein Künstler voller Konflikte und Widersprüche, lebensfroh, zynisch, manchmal auch einfach nur traurig schreibt er eine sehr diesseitige Poesie des alltäglichen Wahnsinns.
Götz Widmann hat Spaß auf der Bühne und das überträgt sich auf alle Anwesenden. Seine Auftritte sind rauschende Feste der Spontaneität und Spielfreude und jeden Abend anders. Man merkt, daß sich hier ein Künstler die Freiheit nimmt, sich immer wieder neu zu erfinden und zu tun, worauf er Lust hat, statt in irgendwelchen Rollenerwartungen zu erstarren.
Wer sich unter dem Wort Liedermacher immer noch weltverbesserndes Correctnessgequengel vorstellt kennt diesen Liedermacher nicht. Liedermacher sind Lebensqualität. Infos


Tickets bei eventim

"Schellack & Co." am 15.06.2007 im Domicil in Dortmund
Schellack & Co., ein Dortmunder Gesangs-Ensemble, lässt den Zeitgeist alt bekannter „Schellack - Schätzchen“ der 20er bis 40er Jahre wieder aufleben. Es erwarten Sie gut aussehende und im Stil der damaligen Zeit gekleidete Damen und Herren, bisweilen auch mit einem dezenten Augenzwinkern. Das Ensemble wurde 2002 gegründet. Die Musikschule Dortmund und professionelle Arrangeure unterstützen die „Schellacks“ dabei, für gute Unterhaltung zu sorgen. Als musikalischer Leiter inspiriert der famose Ardalan Jannati das Ensemble auf seine unnachahmliche Weise im Zusammenspiel mit der wundervollen Pianistin Moya Tschuschke. Zum Standard-Repertoire gehören beliebte Tanz- und Tonfilmschlager und andere bekannte „Schellack-Melodien“. Infos

"Aus Kinder werden Leute, aus Mädchen werden Bräute" am 15.06.2007 im Thealozzi in Bochum
Die knallbunte Zeitreise durch Traum und Trümmer der Fünfziger!
Pastellfarbig scheinen die Erinnerungen an die Wirtschaftswunderzeit:
Nierentisch und erste Fernsehbilder, Staubsauger und Einbauküche, Nylonstrümpfe und Hula Hoop. Doch was ist wirklich aus den Frauen und Fräulein geworden? Treffsicher und charmant nehmen die Schauspielerinnen Jutta Seifert und Beate Wieser ihr Publikum mit auf die Reise durch Wort und Witz, Schmerz und Schmalz der Fünfziger Jahre.
Für das musikalische 1x1 des guten Tons sorgen Fräulein Nina am Mikrofon und Ralf Resopal an der Gitarre. Infos

News und Events melden (service [at] freizeit-location.info) oder selber eintragen Location suchen

Dortmunder Antik- und Sammlermarkt am 16.06. + 17.06.2007 in der Westfalenhalle 4
Dortmunder Antik & Sammlermarkt - Seit 1979 eine führende Adresse!
Die erste Veranstaltung unter diesem Namen fand im Februar 1979 in der Westfalenhalle statt. Die großen Messehallen boten von Beginn an ideale Voraussetzungen für einen erfolgreichen Markt. Seither buchen rund 300 - 400 Aussteller aus der ganzen Republik und den angrenzenden Nachbarländern einen Standplatz in Dortmund. Im Laufe der Jahre hat sich dieser Markt zu den führenden Antiquitätenmessen entwickelt. Etwa 8.000 - 10.000 Besucher pilgern 6 - 7 x im Jahr zum Messegelände am Rheinlanddamm um zu schauen und zu träumen, aber auch um sich die nostalgischen Wünsche zu erfüllen.

Die Veranstalter haben von Anfang an bei der Zulassung der Aussteller darauf geachtet, dass ein bunt gemischtes Warenangebot aus allen Bereichen des Sammelns und stilvollen Wohnen vertreten ist.  Von Antiquitäten, Raritäten, Schmuck, über Porzellan, Sammlerstücke bietet der Markt für jeden Geldbeutel ein umfassendes Sortiment.

Öffnungszeiten:
16.06.07: 09.00 Uhr - 18.00 Uhr
17.06.07: 11.00 Uhr - 18.00 Uhr
Infos

Global Player Party am 16.06.2007 im Domicil in Dortmund
Der Funkhaus Europa Club präsentiert mit den DJ Kostas Kostov & Frenchman aktuelle urbane Tanzmusik aus aller Welt: Vom Balkan bis Afrika, vom Maghreb bis Latein-Amerika. Infos

Ü30 - Party am 16.06.2007 in der Gebläsehalle des Industriemuseums Henrichshütte in Hattingen
Der Party-Klassiker für Leute, die Lust auf Feiern und gute Laune haben.
Veranstalter: Restaurant-Bar-Lounge Henrichs, Tel. (0 23 24) 28 28 30
Ort: Gebläsehalle Westf. Industriemuseum Henrichshütte, Werksstraße 31-33, Hattingen
Eintrittspreis: Eintritt: VVK 8 Euro, AK 9 Euro Infos

Onkel Fisch: "...auffem Sofa" am 16.06.2007 in der Kaue in Gelsenkirchen
Das neue Live-Programm: Flossen hoch! ONKeL fISCH sind zurück. Nach ihrer erfolgreichen, digitalen Impro-Sketch-Show ´ONKeL fISCH auffem Dorf` im WDR-Fernsehen kehren die beiden sympathischen Halbirren in die Arme eines analogen Publikums zurück. Mit ihrem neuen Live-Programm ´ONKeL fISCH auffem Sofa` - und immer noch im schwarzen Anzug.
Einen ganzen Abend lümmeln ONKeL fISCH ´auffem Sofa` herum. Vom zentralen Basislager des modernen Menschen aus erfinden Adrian Engels und Markus Riedinger etwas komplett Neues: Die Realität. In der gilt es Fragen zu beantworten: Wer wird dieses Jahr Weltmeister beim Zeppelin-Rennen? Wie kann ich Spam-Mails persönlich kennen lernen? Wie gefährlich sind eigentlich Kinderbücher? Wer braucht noch eine Gerichtsmediziner-Serie mit Namen CSI ONKeL fISCH? Und wie funktioniert eine durchschnittliche Wunderheilung?
Jane Austen, Winnetou, Bauchredner, der Sprachführer Führerdeutsch - wie auf Zufallsgenerator rasen die zwei Joke-Box-Heroes durch die Welt und zeigen Meisterleistungen im Paarlaufen und Synchronsprechen. Die einzigen uneinigen Zwillinge der Welt singen, boxen, reden durcheinander, und das alles ´auffem Sofa`. Ein Blick ins ONKeL-fISCH-Universum zeigt genialen Blödsinn, der aber nie blöd ist. Sie sind der Beweis: Da draußen gibt es intelligente Witze. Infos


Tickets bei eventim

Ars Vitalis - "Fernwehen" am 16.06.2007 im Theater Fletch Bizzel in Dortmund
... verflogen die Vögel der Jugend, verweht die Astern des letzten Herbstes, der Atem des Morgens danach, doch weiter geht die musikalische Reise der drei Gutaussehenden in ihren Schlechtsitzenden.
In stoischer Altersabwesenheit schreiten sie voran auf ihrem schönen Weg durch die Unbillen des Vorgefundenen und entdecken in größter Verzückung Dinge, die andere nie finden wollten. Sie starren Löcher in ungewohnte Wiesen und Seen und blasen den Hörnern die Kühe von der Weide. Jungejunge. Zeigt sich da nicht eine Schwäche für Kreisläufe!? Man möchte ihnen mit Isidore Ducasse zurufen, wie dem verdrehten Vogel Kranich:
kehrt um, kehrt um, noch ist es zu spät! Und da erscheinen sie auch schon wieder über dem prächtigen Blau des krummen Horizontes: sie waren nur verflogen ...
Die Veranstalter des Literatur-Festivals "LesArt" hatten mit der Verpflichtung von Becker und Ars Vitalis einen klugen Griff getan, einen richtigen Glücksgriff. Traumhafter - und das im Wortsinn - kann man sich den Einstieg in die Veranstaltungswoche gar nicht denken......
Man kennt "Ars Vitalis" in Dortmund bereits ohne Meret Becker. Doch auch mit Becker bestimmt das Trio den "desaströsen" Geist des Programms: das Kaputtmach-Spiel, in dem sprachliche und musikalische Ordnungen ad absurdem geführt werden und aus Scherben neue schöne Schöpfungen entstehen.
Beginn: 20:30 Uhr, Eintritt: 15.-/ ermaessigt 10.- Infos

Jethro Tull am 16.06.2007 im Amphitheather Gelsenkirchen
Ian Scott Anderson war 1967 eines der Gründungsmitglieder der Musikgruppe Jethro Tull. Schnell entwickelte sich der charismatische Multiinstrumentalist mit der unverwechselbaren Stimme und dem viel gerühmten Querflötenspiel - Anderson war der erste Querflötist, der in der Rockmusik reüssierte - zum (allein-) bestimmenden Protagonisten seiner Formation. Bis zum heutigen Tage zeichnet er für die meisten Kompositionen und Arrangements verantwortlich.

Im Sommer 2007 wird die Band, die mit „Aqualung“ und „Thick as a brick“ die ersten Konzeptalben und damit Meilensteine der Rockgeschichte schuf, auf die Bühne des Amphitheaters Gelsenkirchen treten. Welthits wie „Locomotive Breath“, “Bungle In The Jungle” und “Thick As a Brick” sind dabei immer im Gepäck. 21 Alben – über 2500 Konzerte in über 40 Ländern und 60 Millionen verkaufter Alben sprechen eine deutliche Sprache. Seine Musik hat Anderson zu einem der reichsten Rockmusiker Großbritanniens gemacht. Infos


Tickets bei eventim

The Who am 19.06.2007 in der König Pilsener Arena in Oberhausen
The Who sind wieder da! Für Juni kündigten sie ihre ersten Hallenkonzerte seit einem Jahrzehnt an.

Aufgrund des Erfolges ihrer Open-Airs 2006 hierzulande kommt diesen Juni die erfolgreiche Band, die in der Vergangenheit wahre Rockgeschichte geschrieben hat, erneut nach Deutschland. Die Band, welche mit dem Klassiker "My Generation" oder "Tommy" als der ersten Rock-Oper diverse Meilensteine der Musik-Historie geliefert hat, gastiert zwischen dem 9. und 19. Juni in fünf Städten. Am Ende ihrer drei deutschen Shows im Juli 2006 hatten The Who stets versprochen: "Wir treten 2007 wieder bei Euch auf!" Die Gründer, Roger Daltrey (Lead-Gesang) sowie Pete Townshend (Gitarre/Gesang), halten Wort. Mit ihren Begleitmusikern Pino Palladino (Bass), Simon Townshend (Gitarren/Gesang), Drummer Zak Starkey und John Bundrick (Keyboards) kehren sie zurück.

Die bevorstehende Tournee ist seit dem Live-Debüt 1966 in Germany nicht nur die zehnte, welche The Who nach Deutschland führt, sondern für seit 1997 die erste, bei der primär Hallenkonzerte gespielt werden. Während mehr als vier Jahrzehnten hat die seit November 1964 als The Who firmierende Formation Großes geleistet, ist in vielfacher Hinsicht bahnbrechend gewesen: Sie waren die Ersten, die elektronische Rückkoppelungen in ihre durch riesige Verstärker- und Lautsprechertürme projizierten Lärmsymphonien einkomponierten und zudem Collagetechniken für Rockscheiben nutzen. Sie parodierten durch witzige Texte Werbesendungen; mit einem Konzept-Album inspirierten sie The Beatles zu "Sgt. Pepper’s"; ihr Song-Zyklus "Tommy" ist die erste Rock-Oper. Eine Vorreiterstellung, die sich in über 100 Millionen verkaufter Alben niedergeschlagen und Klassiker wie "I Can’t Explain", "Won’t Get Fooled Again"“ sowie "Behind Blue Eyes" oder das verfilmte Meisterwerk "Quadrophenia" hervorgebracht hat. Deshalb können The Who, die 2006 mit "Endless Wire" ihr erstes Studio-Album seit 24 Jahren voller neuem Material (inklusive der Mini-Oper "Wire & Glass") vorgelegt haben, für Auftritte aus einer Fülle an Songs schöpfen.

Freuen Sie sich auf Rock-Klassiker von "My Generation" über "Tommy" bishin zu neuen Songs! Erleben Sie The Who live! Infos


Tickets bei eventim

Die Protoplasten: "Der lag da schon. Der war schon tot." am 22.06. + 23.06.2007 im Theater Fletch Bizzel in Dortmund
Car-Barett im besten Roadmoviestil von und mit Heike Kortenkamp und Andrea Nicke.
“Der lag da schon. Der war schon tot.“ ist eine rabenschwarze Odyssee zweier Mittvierzigerinnen, die den waghalsigen Versuch unternehmen, auf einem Wochenendtrip in den Schwarzwald nach dem Sinn ihrer REST-Lebenszeit zu fragen.
“Das CARbarett könnte schnell zum Kult werden: Rasiermesserscharf sind die kabarettistischen Spitzen, todtraurig die melancholischen Momente und wahnwitzig die clownesken Einlagen. Ein Feuerwerk an exzentrischen Gags im allerbesten Road-Movie-Stil.” (Münstersche Zeitung)
Beginn: 20:30 Uhr, Eintritt: 15.-/ ermaessigt 10.- Infos

Lysistrata oder "No Sex on the Beach" am 22.06. + 23.06.2007 im Thealozzi in Bochum
Die Unwilligen haben sich auf ihre Art einem griechischen Klassiker genähert. Ekki Eumann (Regie) hat den Urtext neu verfasst und die Handlung nach Mallorca verlegt. Das gibt der klassischen Idee eine unerwartete Aktualität und einen besonderen Witz.
Zwei Strandkneipen, die eine in englischer, die andere fest in deutscher Hand, sind die Schlachtfelder exzessiver Sauforgien der Männer. Am Ende liegen die Etablissements in Trümmern. Und das alle Jahre wieder. Diesen Zustand halten die Frauen nicht mehr aus und planen den Aufstand. Unter der Führung von Lucy Fiege geht’s an’s Eingemachte.
Wie wird das alles enden? Werden die Frauen die Männer zur „Vernunft“ bringen? Oder werden die Männer ihren merkwürdigen „Krieg“ weiter führen?
Lassen Sie sich überraschen, denn wir wollen nicht zuviel verraten. Wer sich aber einen kleinen Wissensvorsprung verschaffen will, der schaue einfach mal bei Aristophanes nach.
Auf jeden Fall kann man sich auf einen vergnüglichen Abend im Thealozzi freuen. Infos

Mirta: Latin Songs am 22.06.2007 im Domicil in Dortmund
Die Seele der 31-jährigen Mirta spiegelt sich in ihrer Musik wieder: Jazz, Soul und lateinamerikanische Rhythmen und Melodien verschmelzen zu einem seelenvollen Gesamtwerk voller Energie und Wärme. Bestechend ist vor allem die Vielseitigkeit des kubanischen Energiebündels. Begleitet von akustischer Gitarre, Percussion und Bass stellt sie eigene sowie lateinamerikanische Lieder von Santana, Sergio Mendez und Miriam Makeba vor. Infos

Poetische Spätschicht-Führung: "Die Verwandlung" am 22.06.2007 auf dem Gelände des Westfälischen Industriemuseums Henrichshütte in Hattingen
Die Henrichshütte ist ein Gelände steter Veränderung. Mit Gedichten und Gitarrenklängen gestalten auch Verena Liebers und Lutz Kunert einen Wandlungsprozess: Die Begegnung mit dem Anderen, der Schattenwelt, dem Unbewussten führt schließlich zu einer lichten Vision für die Zukunft.

Veranstalter: Westf. Industriemuseum Henrichshütte, Tel. (0 23 24) 9 24 70
Ort: Westf. Industriemuseum Henrichshütte, Werksstraße 25, Hattingen
Eintrittspreis: Erw. 3,50 EUR/ Kinder ab 6 J. 2 EUR, Beginn: 19 Uhr Infos

Dieter Hildebrandt: „Nie wieder 80! – Das Beste vom Meisten“ am 23.06.2007 in der Werk*Stadt in Witten
„Ich bringe der Politik gegenüber den nötigen Respekt nicht mehr auf. Und ich habe den Verdacht, dass es den Politikern uns gegenüber genauso geht.“ Politische Machtspiele mag Dieter Hildebrandt nicht, satirische Wortspiele umso mehr. Über zwei Jahrzehnte lang fungierte er mit seinem TV-Dauerbrenner „Scheibenwischer“ als kritisches und ironisches Gewissen der Nation. Bekannt geworden mit der von ihm und Sammy Drechsel gegründeten „Münchner Lach- und Schießgesellschaft“ ist Dieter Hildebrandt nach seinem Rückzug vom „Scheibenwischer“ der Kabarett-Bühne treu geblieben. Grund genug für den Träger des Grimmepreises, des Deutschen Kleinkunstpreises, des Schillerpreises und vieler Auszeichnungen mehr, zu seinem 80. Geburtstag einen Rundumblick über fünfzig Jahre Bühnen-, Fernseh- und Kabarettpräsenz schweifen zu lassen. Höhepunkte aus Programmen der Lach- und Schießgesellschaft, legendäre Sketche seiner „Notizen aus der Provinz“, aus dem „Scheibenwischer“ und aus weiteren Programmen leben noch einmal auf und zeigen, dass Dieter Hildebrandt zu Recht zu den bedeutendsten Satirikern der deutschen Nachkriegszeit gerechnet wird. Infos


Tickets bei eventim

Status Quo am 24.06.2007 in der Westfalenhalle 1 in Dortmund
Die 5 Briten sind ein Garant für gute schnörkellose Konzerte und Sie beweisen dass ihr Rezept für eine erfolgreiche Live-Party auch 2007 Gültigkeit besitzt: fünf Musiker, fünf Akkorde, jede Menge Ohrwürmer und neue Songs sowie eine Bühnenshow, die so manche Newcomer schon beim Zuschauen schwitzen lässt, garantieren perfekte Unterhaltung.
Sie sind die erfolgreichste englische Band! Zumindest dann, wenn es nach der Platzierung von Singles in den britischen Charts geht. 52 Hits konnten Status Quo innerhalb ihrer 40 Jahre andauernden Karriere dort landen. Neben den Original-Mitgliedern Francis Rossi (Gitarre/Gesang) und Rick Parfitt (Gitarre/Gesang) werden John "Rhino" Edwards (Bass, Gesang) und Matt Letley (Schlagzeug) sowie Andrew Bown (Keyboards) auf der Bühne rocken. Infos


Tickets bei eventim

World Music Meeting am 27.06.2007 im Domicil in Dortmund
Wie bereits im Jahr zuvor verabschiedet sich das World Music Meeting im Domicil mit einem "Klezmer Special" in die Sommerpause. Mit MusikerInnen, die gekonnt eine musikalische Brücke zwischen jiddischen Liedern, eingängigen Klezmermelodien, orientalischen Klängen und jazzigen Improvisationen bauen. Mit: Anke Letzig: Voc; Freya Deiting: Violine; Ludger Schmidt: Cello; Andreas Heuser: Gitarre, Violine Infos

ZZ-Top am 28.06.2007 im Amphitheather Gelsenkirchen
Zehn Gitarrensaiten und ein Schlagzeug. Ein Minimum reicht Billy Gibbons, Dusty Hill und Frank Beard aus, um der allgemeinen Rockgigantomanie wirkungsvoll Paroli zu bieten. ZZ TOP ist immer eine Klasse für sich, was die beiden Gitarristen Gibbons und Hill und ihr Drummer Beard vor einem begeisterten Publikum seit 1970 nachhaltig unter Beweis gestellt haben. Die einzige Band im Rockzirkus von Weltruf, die selbst nach drei Jahrzehnten noch in Originalformation besteht, geht auch 2007 unvermindert mit einer Energie zu Werke, der sich – vor allem bei Live-Auftritten – niemand entziehen kann. ZZ TOPs Musik ist stets sofort erkennbar, ungeheuer kraftvoll und durchdrungen von Soul.Die Auftritte der Minimalisten des Rock'n'Roll gelten als musikalische Delikatessen, die mit Witz und Situationskomik angereichert sind. Hierbei stehen legendäre Hymnen wie "Cheap Sunglasses", "Sharp Dressed Man", "Legs und Helpless" ebenso auf dem Programm wie die Hits "Rough Boy", "I Thank You" oder "Pin Cushion". ZZ TOP haben sich mit ihrem simplizistischen, über alle Trends hinwegsetzenden Stil als Klassiker etabliert. Die drei Texaner faszinieren mit ihrem echten, unverkennbaren Sound: Rau, schmutzig und durchsetzt mit dem fettesten Blues, den eine Rockband je abgeliefert hat. Infos


Tickets bei eventim

Sasha am 29.06.2007 im Amphitheather Gelsenkirchen
Sasha, das ist eine seit 1997 äußerst erfolgreiche Geschichte von Wandlungen und Verwandlungen. Der Erfolg ist dem 34jährigen Sänger auf seinen unterschiedlichen Etappen gefolgt, ohne dass er dabei seine Glaubwürdigkeit, Kreativität und Anziehungskraft eingebüßt hätte. Die Fans ließen sich gerne von ihm überraschen, ob als gnadenloser Rockabilly Dick Brave, als swingender Rat Pack Crooner oder als Deutschlands beliebtester Popstar. 2007 feiert Sasha das 10. Jahr seiner eindrucksvollen Karriere. Hierzu erschien im Dezember 2006 ein Best of-Album mit allen Hits, einigen ausgewählten Neuaufnahmen derselben und zwei neuen Titeln. Ab Februar tourt Sasha mit diesem „Greatest Hits“-Programm durch Deutschland. Infos


Tickets bei eventim

"Wortbrot & Fischgesang" - Dadakabarett vom Feinsten am 29.06. + 30.06.2007 im Theater Fletch Bizzel in Dortmund
Endlich sind Mateng Pollkläsener, Hans König und Wolfgang Suchner, Brüder im surrealistischen Geiste, mit ihrer brandneuen Produktion bei uns. Und die drei Schauspieler und Multi-Instrumentalisten lassen auf der Bühne Dinge geschehen, für die es keine Worte gibt, die die Welt aber für knappe zwei Stunden wieder auf die Füße stellt. Sie stoßen auf „Gottes letzten Grund“ im Rachen eines Raubtieres und entdecken Buddhas Bude in Harvestehude. Zwischen den surrealen Bild- und Tonkontrasten lacht sich das Publikum um die Besinnung und es dringt zu Tage, dass im näselnden Keuchen eines gefallenen Platzhirschen mehr Klarheit und Sentimentalotät liegen, als in allen Bibliotheken unserer Welt. „Man sollte weinen, aber man lacht, lacht bis zu Tränen. Es ist eine wahre Katharsis, die das Publikum ergreift...“ meint die Presse.
Beginn: 20:30 Uhr, Eintritt: 15.-/ ermaessigt 10.- Infos

Tanztheater: Lisa und Laura - "Ab nach Las Vegas, egal wie" am 29.06. + 30.06.2007 im Katakombentheater in Essen
"Las Vegas, Las Vegas warten brauchst Du nicht! Die Koffer sind gepackt,  haben an alles gedacht, waren shoppen, haben neue Klamotten, super gestyled, jetzt sind wir bereit. Der Text ist gelernt, Stimme perfekt, Körper trainiert und Schauspiel kapiert. Las Vegas nur ein paar Minuten noch dann sind wir präsent, voll im Event, steigen hoch hinauf und lassen keinen, keinen rauf." 12,-/8,- Euro Infos

Joe Bonamassa am 29.06.2007 in der Zeche Bochum
Die absolute neue Legende der Blues Rock Gitarristen! Nach dem fulminantem Auftritt vom August '06 in der Zeche Bochum setzt JOE BONAMASSA zum erneuten Siegeszug des BLUES auf deutschen Konzertbühnen an! "HE IS BACK!!! LIVE BLUES POWER AT IT'S BEST!" - JOE BONAMASSA & BAND & Special Guest. JOE BONAMASSA ist momentan der Überflieger in Sachen BluesRock. "Da ist eine Legende am entstehen", so der O-Ton seines Mentors B.B. KING. Der 27jährige Amerikaner, Joe Bonamassa, der schon als 14jähriger die Ehre hatte, mit B.B. King zu jamen, ist nun endlich auf kleiner Europa- und Deutschland-Tournee. Im letzten Jahr spielte er in Amerika im Vorprogramm von Peter Frampton. Seine erste Band "Bloodline", mit excellenten Musikersöhnen, wie z. B. von den Allmann-Brothers erregte schon einiges Aufsehen. Sein Debüt-Album "A New Day Yesterday" erschien im Jahr 2002 und landete sofort in den amerikanischen Blues-Charts. Das Besondere an Joe Bonamassa ist, dass auch er ein grosser Fan von Rory Gallagher ist. Dies zeigt er u.a. bei dem ersten Stück seiner Live-Sets, es ist immer "Cradle Rock". Es ist unglaublich mit welcher Hingabe und Energie dieser - doch noch recht junge - Musiker spielt. Auch an seinen musikalischen Vorbildern lässt er keine Zweifel aufkommen und man kann davon ausgehen, dass man sich seine Konzerte in Deutschland nicht entgehen lassen sollte...denn dies ist die EINZIGE SHOW IN NRW !!! Beginn: 19.30 UHR. Tickets für 20.- € Infos


Tickets bei eventim

Snaga & Pillath am 29.06.2007 in der Zeche Carl in Essen
Deluxe Records präsentiert Snaga & Pillath “Aus Liebe zum Spiel” live on Stage.
Nach den erfolgreichen Mixtapes “Die linke und rechte Hand Gottes” und “Eine Frage der Ehre” präsentieren sie ihr Album “Aus Liebe zum Spiel” das ab Juni bei dem Plattendealer deines Vertrauen erhältlich ist.
Als Support wird Manuellsen aus der Deluxe Records Crew zusätzlich den Pott gemeinsam mit Snaga & Pillath für eine Nacht in deutsche Städte bringen. Als Highlight werden weitere Überraschungsgäste das Line-up ergänzen.
Die Ruhrpottfraktion des Labels von Samy Deluxe wird deutschen Hiphop wieder richten. Snaga & Pillath “Aus Liebe zum Spiel” im Juni auf Deutschlandtour! Infos

Bananafishbones am 30.06.2007 in der Zeche Carl in Essen
Wer erinnert sich nicht an "Come to sin", der Hit von den Bananafishbones, der somit auch den Durchbruch bedeutete? Zufällig für den Werbespot eines Kaufhauses benutzt und schon war der Ohrwurm des Sommers perfekt. Bis dato konnten sie zwar nicht an diesen Erfolg anknüpfen - auf die faule Haut haben sie sich jedoch nie gelegt. Vor allem als musikalische Unterstützung in der Filmbranche machte man sich einen Namen und so schmücken sich Filme wie "Auf Herz und Nieren" von Till Schweiger und "Die Wilden Kerle" mit den Klängen der drei Vollblut-Musiker. Auch ihr letztes Album "36m²" zeigt einen breit gefächerten Mix aus diversen Musikrichtungen ihrer Bandgeschichte.
Ob eigens geplante Festivals (das "Hillside"-Festival mit Wir sind Helden, Sportfreunde Stiller, Readymade, Gentleman...) oder Live & Unplugged Konzerte mit feinster Akustik - die Bananfishbones garantieren ein wunderbares Live-Erlebnis. Jetzt Tickets für die Bananafishbones sichern! Infos


Tickets bei eventim

John Fogerty am 30.06.2007 im Amphitheather Gelsenkirchen
Einer der prägenden amerikanischen Rock-Heroen, John Fogerty,kommt im Sommer zu Solokonzerten nach Deutschland. Der legendäre Sänger und Songschreiber, der als Dreh- und Angelpunkt von Creedence Clearwater Revival eine Vielzahl von Welthits sowie acht gold- und platinveredelte Alben veröffentlichte, tritt vom 25. Juni bis 11. Juli in Deutschland auf.
Der zu den größten Rock’n’Rollern zählende Interpret war 1984 für seine CD "Centerfield" mit dem Grammy ausgezeichnet worden. Hymnen wie "Proud Mary", "Born on the Bayou", "Bad Moon Rising", "Up and around the Bend" oder "Who’ll stop the Rain" haben John Fogerty zum modernen Klassiker gemacht, der entscheidenden Einfluss auf kommende Rock-Generationen ausübte.
Bruce Springsteen gilt als einer der größten Fogerty-Fans. Der Boss macht keinen Hehl aus der Bewunderung für sein Idol. „Creedence war nicht die hippste Band der Welt, aber die beste!“ Und natürlich waren es allein die Songs und die Stimme von John Fogerty, die das bewirkten. Infos


Tickets bei eventim

"Herausforderung Zukunft" - Weltfriedenskonferenz am 30.06. + 01.07.2007 in der Jahrhunderthalle in Bochum
Nationale und Internationale Persönlichkeiten diskutieren folgende aktuelle Fragen bei „Herausforderung Zukunft“:
- Dialog der Kulturen und Religionen
- Das Ende der Armut
- Europas Rolle in der Welt & Deutschlands Rolle in Europa
- Die Schöpfung bewahren - ein neuer Umgang mit der Umwelt
- Vereinte Nationen - die Nationen vereinen: Internationale Krisen gemeinsam lösen
- Künstler als Friedensstifter

U.a. mit dabei: Erzbischof Desmond Tutu, Shimon Peres, Yusuf Islam a.k.a. Cat Stevens, Michail Gorbatschow, Peter Maffay, Carlos Santana, Lech Walesa, I.H. die Begum Aga Khan, Boutros Boutros-Ghali und Lord Douglas Hurd.

Infos

News und Events melden (service [at] freizeit-location.info) oder selber eintragen Location suchen

Trotz sorgfältiger Recherche übernehmen wir keine Gewähr für obige Angaben



Copyright © Ingo F. Klapheck 2001-2015
FLi ist ein Service von: TREFFZEIT: Freizeitspass, Kontakte, Reisen ...

Home | Freizeit-Locations | Events & News | Sitemap | Archiv | Industriekultur | Grußkarten | Reisen_mit_Rabatt | Aktives Reisen | Aktives Reisen Katalog | Chamäleon Reisen | Chamäleon Katalog | E&P Reisen | E&P Reisen Katalog | forum anders reisen | forum anders reisen Katalog | Sportreisen | IBERO TOURS | IBERO TOURS Katalog | Lernidee | MANGO Tours | MANGO Tours Katalog | Miller Reisen | Neue Wege | Pfiff Reisen | Pfiff Katalog | Pia und Dirk Reisen | Pia und Dirk Katalog | RUF Jugendreisen | RUF Katalog | SUNWAVE Reisen | SUNWAVE Katalog | TEAM 3 Reisen | TEAM 3 Katalog | TSC Jugendreisen | TSC Katalog | Windbeutel Reisen | Windbeutel Katalog | young_travel_club | Seminare | Spiele | FLi_Partner | Impressum