Archiv! Aktuelle Tipps & Termine finden Sie: hier

Freizeit Tipps fürs Ruhrgebiet: März 2008:

 

Revue & Entertainment-Show: "Szpital Polski" am 01.03.2008 im Theater Fletch Bizzel in Dortmund
SZPITAL POLSKI ist eine Art-Entertainment-Show, eine Revue aus musikalischen Live- und Filminszenierungen, eine theatralische Seance mit Darstellern, unterstützt durch Zeichentrick- und Live-Kamera-Projektionen, Gesang, Musik, Sound- und Spezialeffekte, performative Slapsticks und Puppenspiele, Kunst und Humor, Performance und Installation, Fake und Folklore, Psychedelic und Pop. Eine Parade des Wahnsinns mit Menschen, Monstern und Tieren! Kurzum: die neueste Schocktherapie deutscher Neurosen mit polnischen Methoden!
Wer in Polen aufgewachsen ist und seit über zwanzig Jahren in Deutschland lebt, der wird dauernd mit dem Spot über sein Volk konfrontiert. In Polen wird er wiederum für die Klischees des deutschen Verhaltens verantwortlich gemacht. Ob es um Autodiebstahl oder Autobahn, preussische Ordnung oder polnische Wirtschaft geht, beide Nationen haben Angst voreinander und machen sich deswegen gegenseitig schlecht. Um den Deutschen das Vertrauen gegenüber ihrem östlichen Nachbar zu geben, stellt SZPITAL POLSKI die Osterweiterung überspitzt als eine positive Chaosinvasion vor.
„…black und mystery, absurd und makaber, Theater und Cinema. So was haben Sie noch nie gesehen…“ Infos

Riverdance - Das Original am 01.03. + 02.03.2008 im Teatro Westfalenhalle 1 in Dortmund
Es ist die größte internationale Showproduktion aller Zeiten, allein in Deutschland haben mehr als 3,5 Millionen Zuschauer die multikulturelle Show der Superlative aus Tanz, Gesang und mitreißender Musik begeistert gefeiert. Der grandiose Erfolg von Riverdance wurde oft kopiert, zum Teil auch erfolgreich, aber dennoch wurde das Original nie erreicht. Die Gründe dafür sind zahlreich.
Die Idee für die irische Bühnenshow stammt von der irischen Produzentin Moya Doherty. Sie stellte die Show erstmals 300 Millionen Fernsehzuschauern 1994 beim Grand Prix d’Eurovision vor. Anfang 1995 feiert Riverdance Premiere im Point Theatre in Dublin. Aus aller Welt reisen die Besucher an um das einmalige Spektakel zu erleben. Der choreografische Spannungsbogen reicht dabei vom klassischen irischen Volkstanz über Flamenco und Kasatschok bis hin zum Breakdance. Infos


Tickets bei eventim

Toni Mahoni am 02.03.2008 im Bahnhof Langendreer in Bochum
Seit fast zwei Jahren ist Toni Mahoni der Star der Podcast-Szene im Internet.
Doch sein Talent geht weit über das Erstellen bissiger Videokommentare zum Zeitgeschehen hinaus. Er ist gleichzeitig ein erstklassiger Komponist und Texter, der zudem mit einer Stimme gesegnet ist, die man irgendwo zwischen Tom Waits und Paolo Conte ansiedeln kann. Ein deutscher Singer/Songwriter also, der den Begriff des "Liedermachers" mit den Mitteln der "Generation @" modernisiert hat.
In seinen Liedern philosophiert Toni Mahoni über die wichtigen Dinge des Lebens: Kaffee, Bier, Zigaretten oder den ewigen Wunsch, auch selbst endlich an "die große Kohle" ranzukommen. Bei aller Selbstironie rutscht er dabei jedoch nie in Klamauk und Albernheiten ab. Seine Texte haben eine poetische Melancholie, die man in ähnlicher Form vielleicht noch bei Element Of Crime oder Vertretern der "Hamburger Schule" findet. Infos


Tickets bei eventim

Lesung: Charlotte Roche - "Feuchtgebiete" am 03.03.2008 in der Zeche Carl in Essen
Es ist eine Exkursion zu den letzten Tabus der Gegenwart. Die Fernsehmoderatorin (Viva, arte, ZDF) Charlotte Roche spricht sich in ihrem ersten Roman gegen Hygienehysterie und die sterile Ästhetik der Frauenzeitschriften, gegen den standardisierten Umgang mit dem weiblichen Körper und seiner Sexualität aus – und erzählt dabei die wunderbar wilde Geschichte einer ebenso genusssüchtigen wie verletzlichen Heldin: Nach einer missglückten Intimrasur liegt die 18-jährige Helen auf der Inneren Abteilung von Maria Hilf. Sie wartet auf den Besuch ihrer geschiedenen Eltern, in der irren Hoffnung, die beiden könnten sich am Krankenbett der Tochter endlich versöhnen. Unterdessen nimmt sie jene Bereiche ihres Körpers unter die Lupe, die gewöhnlich als unmädchenhaft gelten, und lässt Krankenpfleger Robin die Stellen fotografieren, die sich ihrem neugierigen Blick entziehen. Nebenher pflegt sie ihre Sammlung von Avocadokernen, die ihr auch in sexueller Hinsicht wertvolle Dienste leisten.

"Radikal, drastisch und ebenso zart. Ich erinnere mich nicht, ein Debüt- Manuskript in der Hand gehabt zu haben, so sicher, so mutig und so voller Gegenwart wie dieses." (Roger Willemsen) Infos


Tickets bei eventim

Gitarrenkonzert: Tommy Emmanuel am 04.03.2008 in der Philharmonie Essen (Saalbau)
Er ist einer der weltbesten Gitarristen mit Grammy-Nominierung, Tommy Emmanuel, ist auf allen Bühnen dieser Welt zuhause - Ende des Jahres gastiert er mit einigen Konzerten in Deutschland.
Wäre der Titel "simply the best" nicht schon von Tina Turner belegt, würde dieses Attribut auf niemanden anderen als Tommy Emmanuel zutreffen. Apropos Tina Turner: Tommy Emmanuel war Gitarrist in ihrer Band auf der "Break every rule"-Tour! Heute ist er ein Weltstar der Gitarrenmusik mit Grammy-Nominierung und Plattenverkäufen im Millionenbereich. Sein Konzert zur Abschlußgala der Olympischen Spiele im Stadion von Sydney vor 2,5 Milliarden Fernsehzuschauern war der große Höhepunkt seiner bereits 30jährigen Karriere. Tommy Emmanuel wurde bereits viermal im vergangenen Jahrzehnt zum besten Gitarristen Australiens gewählt. Er tourte und arbeitete bisher u.a. mit Künstlern wie Sir George Martin, Stevie Wonder, Eric Clapton, Michael Bolton, Olivia Newton-John, Tina Arena und Bill Wyman. Als Weltstar der Gitarre spielt Tommy heute stets vor ausverkauften Häusern, und seine Fans scheuen auch nicht weite Reisen, um ihn auf der Bühne zu erleben. - Ein Konzertgenuss der besonderen Güte, welches man nicht verpassen sollte. Infos


Tickets bei eventim

Earth, Wind & Fire am 05.03.2008 in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen
Do you remember? Mit dieser Zeile beginnt "September", einer der größten Hits von Earth, Wind & Fire – und wer könnte eine der erfolgreichsten, populärsten und buntesten Funk Formationen je vergessen? Bis heute sind ihre Hits aus dem Repertoire vieler Radiosender und Diskotheken nicht wegzudenken und haben absolut nichts von ihrer Energie verloren.
Fans von Earth, Wind & Fire - und alle die es noch werden wollen - dürfen sich nun freuen! Die großen Meister des Funk und Soul aus den USA werden nach langen Jahren wieder einmal einen Abstecher nach Europa machen. Im März 2008 hat das Warten dann endlich auch in Deutschland ein Ende: direkt im Anschluss an ihre Südamerika-Tournee wird die Original-Formation um Verdine White, Philip Bailey und Ralph Johnson in 8 exklusiven Konzerten quer durch die Republik live on stage zu erleben sein. Mit im Gepäck haben sie natürlich alle großen Hits und ihre legendäre, fantastische Bühnenshow. Sicherlich einer der Höhepunkte des Jahres, der uns da ins Haus steht und nach eigenen Aussagen ist auch die Band schon absolut heiß auf ihre deutschen Fans und die Konzerte in "Good Old Germany"! Infos


Tickets bei eventim

Berlin Comedian Harmonists am 05.03.2008 im Konzerthaus Dortmund

»Veronika, der Lenz ist da«

Die Berlin Comedian Harmonists eifern ihren berühmten Namensgebern authentisch nach und haben damit eine große Fangemeinde in Dortmund erobert. Nach den umjubelten Auftritten 2006 bei der Museumsnacht und »Warten aufs Christkind« folgt nun der dritte Streich.

Infos


Tickets bei eventim

The BossHoss am 06.03.2008 in der Westfalenhalle 2 in Dortmund
Das Phänomen BossHoss findet jetzt seine glorreiche Fortsetzung: Ab dem 1. November präsentieren die Jungs aus Berlin ihr neues Album auf großer Deutschland Tour. Nach zwei vergoldeten Alben und bis dato über 200.000 Zuschauern allein in diesem Jahr steht für den Herbst eine große Live Show an, bei der The BossHoss neben ihren neuen Songs natürlich auch die bekannten Hits liefern werden.
Für alle Fans wird es in jedem Fall ein großer Abend. Eine komplett neue Show mit vielen Highlights versetzt die Hallen in die bewährt euphorische BossHoss Atmosphäre. Insgesamt stehen 50 Shows in Deutschland, Österreich, der Schweiz und in den Niederlanden an. Infos


Tickets bei eventim

Kriminalmahl - "Der Nachtclub von Soho" am 06.03.2008 in der Historischen Stadthalle Wuppertal
Hier trifft sich, was in der Londoner Unterwelt Rang und Namen hat: Das geheime Hauptquartier der zwielichtigen Gesellschaft aus Whiskeyschmugglern und Juwelendieben ist, unter den ahnungslosen Augen des Yard, die erste Adresse für Schwarzmarktgeschäfte und lichtscheue Gestalten …
... ein Kriminalmahl mit 4-Gänge-Menü, mitreißender Live-Musik und mindestens einem Mord, den Sie als Detektiv, Komplize oder Zeuge miterleben können. Infos


Tickets bei eventim

Herr Fröhlich - "Keiner klatscht besser" am 07.03.2008 im Cabaret Queue in Dortmund

Ein kabarettistisch-clowneskes, artistisch-musikalisches Comedy-Programm. Herr Fröhlich, diese Mischung aus Heinz Erhardt & Mr. Bean, ist von Berufs wegen Vertreter für Fliegenklatschen. Leider nur mit mäßigem Erfolg. Arno Markgraf alias Herr Fröhlich war vor 2 Jahren noch Newcomer und in diesem Jahr schon Starmoderator. So kann's gehen im Showgeschäft. Im aller, aller, allergünstigsten Fall. Herr Fröhlich ist so ein günstiger Fall. Infos

Theo Roos: Philosophische Vitamine am 07.03.2008 im Ringlokschuppen in Mülheim an der Ruhr
Der Mensch lebt nicht vom Brot allein. Seit der Antike fasst die philosophische Lebenskunst die gelebte Praxis von Philosophen als deren eigentliche Philosophie auf. Theo Roos hat bedeutende Philosophinnen und Philosophen von der Antike bis zur Gegenwart porträtiert. In den Philosophenporträts, die er zeichnet, hat er sich den Lebensweisen und Lebensweisheiten ausgewählter Denker und Denkerinnen genähert. Er veranschaulicht auf anregende und impulsgebende Weise ihre zentralen Gedanken und illustriert ihre Art zu Philosophieren und zu sein.
So hat beispielsweise Michel Foucault wie kein anderer moderner Philosoph die Strategien der Macht analysiert. Foucaults Vision war eine neue Lebenskunst: die Befreiung von der Knechtschaft seiner selbst. Roos’ „philosophische Vitamine“ sind vitalisierende (Denk-)Anstösse. Sie handeln von Wider- und Aufständen gegen die Wirklichkeit und von der Suche nach einer eigenen Stimme.
Theo Roos, geboren 1953, ist freier Filmemacher, Musiker, Philosoph und lebt in Köln. Er veröffentlichte Artikel und Essays in Zeitungen, Zeitschriften und Sammelbänden und produziert Film- und Radioessays sowie Dokumentationen unter anderem für ZDF, ARD, WDR, BR, 3sat, ARTE und ZDF/Theaterkanal. Sein Buch "Philosophische Vitamine" ist aus der gleichnamigen Kulturzeit-Reihe hervorgegangen. 2007 veröffentlichte Roos „Neue Philosophische Vitamine. So lass uns leben!“ Infos

Premiere: "World of Woyzeck" am 07.03.2008 im Theater im Depot in Dortmund
Büchners „Woyzeck“ ist eine Sonde zur Aufklärung von Gewalt und Abhängigkeit.
Sein Drama des Franz Woyzeck verarbeitet literarisch die Geschichte des arbeitslosen Friseurs und Perückenmachers Johann Christian Woyzeck, der die Frau, die er liebt, ersticht und 1824 in Leipzig hingerichtet wird. Woyzeck gehört zum Heer der Namenlosen, die nur dann bemerkt werden, wenn sie zum „Fall“ werden.
Erst durch das Verbrechen kommt Woyzeck zu Ansehen und zu einer Biografie. Woyzeck ist eine Amoklage. Er lebt den blutigen Ernst, gesehen werden zu wollen.
„If it bleedes, it leads“ (Blut zieht immer) lautet seit jeher das Credo der Massenmedien.
Unser Woyzeck ist ein Zocker - verfallen, spielsüchtig, hilflos, er erzählt uns eine Geschichte aus unzähligen Parallelwelten.
Wir mischen Elemente des Tanztheaters mit denen des Schauspiels. Infos

"Ring of Fire" - Johnny Cash Night am 07.03.2008 im Hansa-Theater Hörde in Dortmund
The Man in Black – Szenenfolge über das Leben des legendären Sängers Johnny Cash (1932 – 2003).

Vivian Liberto und June Carter – Welthits, Gott und Drogen, Tod und Liebe – mit 20 grossen Hits von „Walk the Line“ bis „Ring of Fire“: Songs und Balladen über arme Leute, Baumwollpflücker, wilde Trucker, schöne Schnallen, Trinker, Gestrauchelte und die Sehnsucht...

Die "Johnny Cash-Nacht" wird wohl wie die Sinatra-Revue ein Publikumsmagnet im Hansa Theater Hörde werden." - Julia Gaß, Ruhr-Nachrichten

"Die Fans im Hansa Theater beten, dass ihr Idol in Sänger Christoph Nitz für ein paar Stunden weiter lebt. Sie werden nicht enttäuscht." - Thomas Kampmann, Westfälische Rundschau
Infos
Weiterer Termin: 11.04.2008

Madhouse Tour 2008 - Total Togetherness am 08.03.2008 im Dietrich-Keuning-Haus in Dortmund
Junior Kelly katapultierte sich mit "Love So Nice" in die Liga der Top Reggae & Dancehall Artists und für viele schien es so, als sei er wie ein Komet aus den Weiten des Alls aufgetaucht, um nach diesem einen Hit auch sofort wieder in den Weiten des One-Hit Wonder-Nirvanas zu entschwinden. Doch weit gefehlt, denn beinah nach dem Motto: Good things will come to those who wait – legte Junior Kelly seitdem fünf durchweg gute Solo-Alben vor. Junior Kelly zeigt sich dabei in der Auswahl seiner Riddims sehr flexibel und so sind von ihm gefühlvolle Lovers-Tunes, Nu-Roots-Nummern wie auch Voll-Digi-Riddims, auf denen er gesanglich stramm abgeht, zu hören. Mit "Tough Life" legt er ein weiteres beeindruckendes Solowerk vor, und man muss kein Prophet sein, um vorherzusagen, dass von Junior Kelly noch viel zu hören und zu sehen sein wird.
Dazu gesellt sich die Madhouse Tour mit drei weiteren Hot Artists aus Jamaika. Baby Cham, der inzwischen nur noch Cham heißen möchte, hat mit "Ghetto Story" einen Hit gelandet, der die Reggaewelt nicht nur ein bisschen wachgerüttelt hat. Er machte ihn, genauso wie das gleichnamige Album fast über Nacht zum Shootingstar. Zu Recht, denn endlich gilt es mal wieder einen neuen, großen jamaikanischen Sänger zu loben, der mit erstklassigen Lyrics über aktuelle Themen zu überzeugen weiß.
Weiterhin zu Gast sind Pinchers und Jamaikas Bad Gal Spice. Pinchers, welcher bekannt ist für seine extravaganten Bühnenoutfits und mit Big Tunes wie "Bandelero" und "Hottest Thing" bereits etliche Forwards einfahren konnte, wird zusammen mit Spice den Abend eröffnen. Und um herauszufinden, dass Spice noch mehr schlagfertige Argumente vorzuweisen hat als ihren Dancehall Smasher "Fight Over Man" und nicht umsonst mit dem Zusatz Bad Gal betitelt wird, ist ein Besuch dieser Show dringend erforderlich! Infos

"Shakespeares sämtliche Werke (leicht gekürzt)" am 08.03., 09.03., 28.03. + 29.03.2008 im Theater Fletch Bizzel in Dortmund
Hamlet, Romeo und Julia, King Lear oder nur Ein Sommernachtstraum? Othello, Titus Andronicus oder lediglich Viel Lärm um Nichts?

Shakespeares sämtliche Werke in nur zwei Stunden? Sie glauben, das geht nicht? Seien Sie sicher – es geht!

Unter der Regie von Günter "Ganter" Rückert (Geierabend!!!) schlüpfen Kai Bettermann, Hans Peter Krüger und Bianka Lammert in über 40 Rollen und machen alles möglich:
Rasante Rollenwechsel, spritzige Gags und jede Menge Spaß. Ganz getreu dem Motto: „Die ganze Welt ist Bühne, und alle Frauen und Männer bloße Spieler!“ Infos

Theater: "Ich weiß. was du heute Abend tun wirst" am 09.03.2008 in der Stadthalle Oer-Erkenschwick
„Kino für die Ohren“ - Ein Grusel-Theater-Abend

Karma Limited Theater

Mitten im Nirgendwo in einem seltsamen Haus – vier mit ihren Autos gestrandete Menschen und ein – unfreiwilliger – Gastgeber. Kein Telefon, die Handys ohne Empfang – unvorstellbar? Kein Radio, kein Fernsehen – Menschen auf sich selbst zurückgeworfen. Da bleibt nichts anderes übrig – man muss sich unterhalten, und dies miteinander! Infos


Tickets bei eventim

CD-Präsentation "ZEIT" - Fred Ape & Rudi Mika am 09.03.2008 im Cabaret Queue in Dortmund
Nach der überaus erfolgreichen CD „Cowboys dürfen das“ bieten die beiden Dortmunder Songpoeten ihrer Fangemeinde eine neue Liederreise mit 16 brandneuen Kompositionen. „Zeit“ heißt die CD und eben diese sollte man sich zum Anhören und Genießen auch nehmen. Es lohnt sich!
Fred Ape und sein Freund, Produzent und Co-Autor Rudi Mika suchen die Wahrheit in Liedern über die Lärmflut des Alltags, in Songs über rosarote Versprechungen der Versicherungsagenten und über tragische Helden. In Liedern über das ganze Leben. Sie setzen textliche Duftnoten: Mal lyrisch, mal satirisch, mal traurig, mal begeistert, mal beklemmend wahr.
Und musikalisch fliegen sie mal rockig mal folkig durch alle Genres. Sie verleugnen ihre musikalischen Wurzeln nicht. Mal klingt es nach solider „westcoast Tradition“ à la Eagles, Tom Petty und Springsteen, mal nach gutem alten europäischen Folk, immer handgespielt auf vielen wunderschön klingenden Instrumenten. Gekoppelt mit punktgenauer Textarbeit bieten sie Unterhaltung auf höchstem Niveau.
Fred Ape & Rudi Mika singen von „großen Häusern und kleineren Familien“, von „viel Medizin und weniger Gesunden“. Nüchtern attestieren sie: “Wir wollen alles wissen, und keiner will verstehen… Wir fliegen in das Weltall und kennen Nachbarn nicht… Wir haben viel Rhythmus, aber wenig Takt… Wir haben wenig Glauben und zu viel Vatikan.“ Infos

Bochumer Symphoniker: Matthäus-Passion und II. Akt Parsival am 09.03.2008 im Konzerthaus Dortmund
Dieses ganz besondere Projekt in der Osterzeit stellt zwei Werke nebeneinander, die von Schuld, Sühne und Erlösung handeln: Bachs »Matthäus-Passion« und Wagners »Parsifal«.

Steven Sloane, bekannt für seine unkonventionelle Programmgestaltung, spürt mit den Bochumer Symphonikern und namhaften Solisten den Gemeinsamkeiten dieser beiden Monumentalwerke der Musikgeschichte nach. Infos

Basketball-Show: The Harlem Globetrotters am 10.03.2008 in der RWE Rhein-Ruhr Sporthalle in Mülheim an der Ruhr
Nach ihrem grandiosen Tourerfolg 2007 kommen die legendären Harlem Globetrotters 2008 wieder nach Deutschland!
"Magic As Ever" lautet das Motto der kommenden Welttournee, auf der das berühmteste Basketball-Team der Welt erneut unter Beweis stellen wird, dass sportliche Höchstleistungen bestens mit jeder Menge Spaß kombinierbar sind. Die Spieler der Harlem Globetrotters zaubern nicht nur mit dem Ball, sie zaubern auch dieses besondere Leuchten in die Augen der kleinen und großen Besucher, denen sie einen unvergesslichen Abend bereiten. Teamgeist, Fairness und der unbedingte Wille zu siegen, zeichnet die faszinierenden Spielerpersönlichkeiten der Harlem Globetrotters aus. Es wird nicht einfach jeder gute Spieler in die Mannschaft aufgenommen, er muss auch charakterlich geeignet sein, denn die Harlem Globetrotters sind sich ihrer Vorbildfunktion sehr bewusst.
Entertainment der ganz eigenen Art, die besten Dribbler, die spektakulärsten Dunks - die Harlem Globetrotters bieten die perfekte Show für die ganze Familie. Infos


Tickets bei eventim

JazzFunk: Yellowjackets am 11.03.2008 im Domicil in Dortmund
Einziges Konzert in NRW!
Wenn diese Musiker die Bühne betreten, tobt innerhalb von fünf Minuten jeder Saal. Es groovt, es funkt, es geht voll ab, wenn Russell Ferrante, Jimmy Haslip, Bob Mintzer und Marcus Baylor die Instrumente rausholen und loslegen. Mit den Yellowjackets kommt ein absoluter Klassiker des Fusion-Jazz nach Dortmund. Die Ausnahme-Band steht für Eleganz, abgefahrene Saxofon-Linien, geniale Tastenkombinationen und ungeheure Leichtigkeit. Da werden Jazz, Funk, Rock und Klassik zu einer Mischung verstrickt, die jedem den Beat in die Beine zaubert. Ein Live-Erlebnis, dass man nicht so schnell vergessen wird. Infos


Tickets bei eventim

Creativa - Ausstellung für kreatives Gestalten vom 12.03. - 16.03.2008 in den Westfalenhallen 4-8 in Dortmund
Was sind die aktuellen und neuen Trends? Welche neuen Produkte und Gestaltungstechniken gibt es? Ob Anfänger oder Profi - die CREATIVA zeigt Ihnen die Antworten.
Für fünf Tage verwandeln sich die Westfalenhallen 4 bis 8 – dies entspricht mehr als 30 000 Quadratmetern Ausstellungsfläche - in ein riesiges Gestaltungsatelier. Das Angebotsspektrum erstreckt sich übers Handarbeiten, Spinnen und Weben, Malen und Zeichnen, Filzen, Holz- und Metallarbeiten, Schmuck-Herstellen, Seiden- und Glasmalen bis hin zum Töpfern. Und darüber hinaus noch vieles mehr ...
Der Kreativität sind hierbei keine Grenzen gesetzt: Dies versprechen die neben der Messe zusätzlich angebotenen, interaktiven Sonderschauen und Workshops. Wer Trends und Anregungen für sein kreatives Hobby sucht, findet diese definitiv auf der CREATIVA und kann diese praxisnah ausprobieren. Infos


Tickets bei eventim

The Sweet am 12.03.2008 in der Zeche Bochum

Sweet ist eine der wenigen berühmt berüchtigten "Glam Rock Bands", die ihre Charterfolge in den 70ern, 80ern und 90ern hatten. Sie haben über 30 Millionen Platten verkauft und sind immer noch eine "live" Touring Band. Sweet bietet viel mehr als nur Glam Rock, ihre Musik ist zeitlos und vielseitig. Vom reinen Pop bis Heavy Metal, von Liedern wie "Little Willy" mit nur drei Akkorden bis hin zu komplexen Arrangements wie "Love Is Like Oxygen". Infos


Tickets bei eventim

Maggie Reilly am 12.03.2008 in der Kulturfabrik in Krefeld
Bekannter als der Name dieser Sängerin ist wohl ihr größter Erfolg, der Song „Moonlight Shadow“, den sie mit Mike Oldfield aufgenommen hat. MAGGIE REILLY arbeitete mit vielen bekannten Musikern zusammen – etwa mit dem Hitproduzenten Mike Batt, mit Joe Cocker, Art Garfunkel, George Harrison, Julian Lennon und Cliff Richard. Lange mussten die Fans jedoch auf ein Lebenszeichen warten, bis die Schottin jüngst mit „Rowan“ ein Album vorlegte, dessen „Schlichtheit viele wunderbare Feinheiten verbirgt“, wie es ein Kritiker auf den Punkt brachte. Bittersüße und fröhliche Songs sowie zarte und ätherische Kompositionen zu akustischen Gitarren, Glockenspiel und Akkordeon werden durch MAGGIES glockenklare Stimme veredelt. Neben eigenen Kompositionen interpretiert MAGGIE REILLY auch Folk-Klassiker wie „Wild Mountain Thyme“. Infos


Tickets bei eventim

56. Internationales Reitturnier vom 13.03. - 16.03.2008 in der Westfalenhalle 1 in Dortmund
Bereits zum 56.Mal gibt sich das Who is Who der Weltklassereiter in der Westfalenhalle 1 die Klinke in die Hand. Dann wird Dortmund durch die gelungene Mischung aus regionalen Prüfungen, hochkarätigen Dressur- und Springsport und einem abwechslungsreichen Programm mit dem Mächtigkeitsspringen sowie innovativen Showelementen wie jedes Frühjahr zum Mekka aller Pferdfreunde.
Die regionalen Sportgrößen erhalten am Mittwochabend, Donnerstag und am Sonntag in den Mannschaftsprüfungen in Springreiten und Dressur ihren großen Auftritt. Auch die internationalen Springstars und ihre Fans kommen voll auf ihre Kosten, ist Dortmund doch eine Qualifikationsstation für das JAB ANSTOETZ Masters League Finale.
Eine Premiere bietet dieses Jahr der Dressursport. Die MEGGLE Champions, eine von Tony Meggle und dem Dressurass Dieter Laugks neu entwickelte Dressurserie der Spitzenklasse, findet auf dem Traditionsturnier ihre erste von 11 Stationen und zeigt in der schwersten Dressurprüfung der Welt, dem Grand Prix Special, die Könner im Sattel.
Die zweite Premiere widmet sich ganz den Pferdesportfans. Das erstmalig organisierte Fanprojekt “Hexenkessel“ animiert Reitvereine am Freitagabend jeweils einen Profi im Sattel beim Championat von Dortmund auf fantasievolle Art und Weise anzufeuern. Die kreativsten 3 Fan-Teams werden von einer Jury nach der Springprüfung verkündet und ausgezeichnet.

Neben der Reitsportelite finden an diesem Wochenende auch die Pferderechtsspezialisten Ihren Weg nach Dortmund. Denn die etablierte internationale Reitsportveranstaltung bietet auch den passenden Rahmen für den 4. Deutschen Pferderechtstag. Infos


Tickets bei eventim

Chanson: "La Bohème" am 13.03.2008 in der Börse in Wuppertal
Von Jacques Brel über freche Edith Piaf-Interpretationen bis hin zu „La Bohème“ von Charles Aznavour (ver)führt Sie Barbara Moraidis (Gesang, Piano) in die Welt des französischen Chanson vom Pariser Montmartre.
Die virtuose Gesangsstimme von Barbara Moraidis präsentiert außergewöhnlichen Klangreichtum: pikanter Ohrenschmaus mit „hausgemachter“, fein nuancierter Pianosoße.
Einfühlsame Chansons zergehen wie Crème Caramel auf der Zunge… freche Gassenhauer erfrischen das Ohr wie Citronensorbet…
Harmonisch ergänzt werden die gesungenen Leckereien durch Episoden aus dem bekannten Buch der Französin Anna Gavalda (gelesen in Deutsch): Zusammen ist man weniger allein.
Verrückte Pariser Wohngemeinschaften… Motorräder und Großmütter… Feinschmeckerlokale, Theater und Putzkolonnen… Infos

Barrenstein am 14.03.2008 in der Börse in Wuppertal
Barrenstein. Zwei Musiker. Eine überschaubare Band.
HP Barrenstein ist Sänger, Komponist und RhythmusGitarrist, Frieder Abeßer Gitarrist und Sänger dieser Formation. Das Programm besteht aus englischen Songs unterschiedlichster Couleur. Unüberhörbar die Einfl üsse verschiedener Stilrichtungen. Listen to: Folkige Skizzen. Bluesige Reminiszensen. Samba-Short-Stories. Jazzige Statements. Sonntags-Nachmittags-Geschichten im Nashville Style. DanceGrooves. Bar-Songs. Rockige Unterhaltung. Über die Liebesbeziehung zu einer Politesse, den Ehemann, dessen Frau plötzlich lesbische Seiten entdeckt, unverbesserliche Backgammonspieler, Strohhüte mit Nummern, Shanghai-Abenteuer
und andere Geschichten.
Sein kongenialer Partner ist Frieder Abeßer. Ein Franke in Wuppertal. Ein mit allen Wassern
gewaschener Musiker, E-Gitarrist, Bassist und tiefstimmiger Sänger.
Barrenstein setzt auf ausgefeilte Arrangements mit teils zweistimmigem Gesang und Frieder‘s Gitarrensoli von Lyrik bis Hendrix. Die abwechslungsreichen Abende dieses Duos sind
musikalisch spannend, kurzweilig und immer authentisch. Unterstrichen durch die sehr persönliche, humorige Moderation der beiden Profi s. Der Genrebegriff für Ihre Musik: Nix für Schubladenhörer.
Frieder Abeßer ist bekannt durch das Wolfgang Netzer GitarrenDuo, Evert Fraterman, Armutszeugnis, Belo Horizonte, Travellin’ Wolf Band, Sweet Soul und diverse Platten/CDs. HP Barrenstein durch die Bands Meet-The-Beatles, Taxi und Lost Pilots. Man sagt: die schönsten Bilder entstehen im Kopf. Barrenstein liefert die Musik dazu. Infos

Wilder Mix aus Chanson und Rage Against the Machine: 10 Rue de la Madeleine am 15.03.2008 im Bahnhof Langendreer in Bochum
Schon 2006 gastierte 10 Rue de la Madeleine aus Nimes auf der großen Bühne des Hauses. Eine Band wie ein Orkan, vielumjubelt und ausgesprochen gut besucht, obwohl hierzulande damals noch wenig bekannt. Mittlerweile aber ein Topact in diesem Genre in Frankreich und auch hier. Zwischen Rage Against The Machine und Affinitäten zum Balkan, hier im besonderen Goran Bregovic, zwischen geballtem Rock und feinem Chanson liegt eine Straße, nämlich die: Rue de la Madeleine. Über diese Straße bewegen sich 6 Musiker. Stürmisch, ausgelassen und verspielt. Harte Gitarrenriffs treffen auf Geige und Klarinette. Produziert wird bester Punkrock, Klezmer, Folk und Balkaneskes. Im Haus mit der No: 10 findet die Vereinigung statt. Eine ungewöhnliche musikalische Melange, LIVE mit viel Power vorgetragen sowie viele neue Songs im Gepäck! Diese Band polarisiert und spaltet. Mainstream? Ein Haus weiter, bitte! Infos

News und Events melden (service [at] freizeit-location.info) oder selber eintragen Location suchen

Flutlicht - Die Comedy-Mixed-Show mit Suse und Fritzi am 16.03.2008 im Zentrum Altenberg in Oberhausen
Im März zu Gast:

Markus Veith
Markus Veith arbeitet seit 1997 als Schauspieler und Autor. Seine Texte umfassen ein weites Feld: Romane, Gedichte, Lieder, Theaterstücke, Hörspiele.
Nach-, nicht vordenklich. Melodisch, nicht melancholisch. Bissfest bissig, aber ohne Kalorien. Rhythmisch, nicht taktlos. Alle Texte poetry-slam-erprobt. Darum, Zuhörer!: Rechnet mit allem, nur nicht mit dem Gewöhnlichen!

Volk und Knecht
Von der Liebe ver-volkt und von der Arbeit geknechtet balancieren Frau Volk & Frau Knecht leichten Fußes über die Abgründe von Paarungsverhalten, Arbeitswelt und Realitätsverlust. Und sie singen: „Hüftgold lügt nicht“, „Rententango“, „Du bist der Dieter“. ….
Textdirektor Volk schreibt für Radiocomedy und Bühne und verkauft Flauschiges im Fernsehen. Ihr erstes Buch "Böse Märchen für Erwachsene" erschien im Nov. 2007 beim Lerato-Verlag.
Musikdirektor Knecht genoss eine Opernausbildung, sang zum ersten Mal mit fünf Jahren vor Publikum, spielt Klavier wie eine kleine Mozartkugel, liebt und singt Jazz und Soul. Gemeinsam stehen Frau Volk & Frau Knecht seit zwei Jahren auf der Bühne. Volk & Knecht GbR: Eine Personengesellschaft zum Verlieben.

Damir
"Wer hat denn da die Tür der Klapse aufgelassen?" Werden Sie sich fragen, wenn Sie den jungen Künstler aus Bochum sehen. Er ist eine Mischung aus Mamas gut gefüttertem Liebling und zauberndem Entertainer. Damir erweckt mit Humor und Magie Tiere zum Leben und macht z.B. aus Papierschnipsel Geld. Damir schafft es, eine perfekte Mischung aus Comedy und Zauberei auf die Bühne zu bringen. Seine offene Art und Weise macht gute Laune und schafft eine Brücke zum Publikum.

Matthias Jung
Immer wieder gerät er in den Großstädten in Alltagssituationen, mit denen ein naiver Mann vom Land noch nie konfrontiert wurde! "Ich hab mir in diesem Douglas ein ganz tolles Parfüm gekauft. Es heißt Tester!" Seine Eltern kommen noch weniger damit zurecht. So sagte Matthias Vater beim letzten Stadt-Besuch: „Ich hab aus dem Hotel die Handtücher mitgehen lassen. Das tut mir leid, aber in irgendwas muss ich den Fernseher ja einwickeln!“ Infos

Wolf Codera's "Session Possible" am 17.03.2008 in der Museumsgastronomie "Henrichs" / Westfälisches Industriemuseum Henrichshütte in Hattingen

Codera's Kult-Session mit internationalen Gästen in der Museumsgastronomie "Henrichs".

Veranstalter: Restaurant-Bar-Lounge Henrichs, Tel. (0 23 24) 28 28 30

Ort: Restaurant Henrichs, Werksstraße 31-33, Hattingen

Eintrittspreis: 12 Euro Infos


Tickets bei eventim

Metal: Brainstorm am 18.03.2008 in der Zeche Bochum
1989 von den Gitarristen Torsten Ihlenfeld und Milan Loncaric sowie Schlagzeuger Dieter Bernert gegründet, veröffentlichten die Süddeutschen einige Alben, die schnell einen Kultstatus in der Metal Szene erlangten.
Die unbändigen Energie und unvergleichliche Live-Atmosphäre kurzerhand ins Gedächtnis gebrannt und im Songwriting konserviert, begannen Brainstorm Anfang September im bandeigenem Studio umgehend neues Material für das anstehende sechste Album "Liquid Monster" zu schreiben, bis man sich im Studio verbarrikadierte, um in aller Ruhe an dem vielleicht wichtigsten Album der Bandkarriere zu basteln! Nun ist es geschafft: "Liquid Monster" ist fertig und zeigt die Band noch eindrucksvoller, nochmals gereift und auf einem Level, den selbst größte Optimisten den Jungs so nicht zugetraut hätten. Infos


Tickets bei eventim

"Bharati" am 19.03.2008 in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen
Es war einmal in Indien...
Magie, Mythen und Märchen Indiens verbinden sich in der monumentalen Produktion Bharati zu einem farbenprächtigen Mosaik, das die Zuschauer weltweit in seinen Bann zieht. Die gigantische Präsentation mit 100 Tänzern, Musikern und Akrobaten vermittelt dem Betrachter einen überwältigenden, gleichzeitig überaus unterhaltsamen Eindruck der atemberaubenden kulturellen Vielfalt eines Reiches zwischen Tradition und Moderne, Vergangenheit und Gegenwart. Bharati ist ein Rausch in Farben, Klängen und Tänzen, der den Zauber, die Schätze und die Lebensfreude eines einzigartigen Landes in einer unvergleichlichen Bühnenshow bündelt.
Bharati erscheint als ein modernes Märchen, eine Liebesgeschichte als Metapher für Indien zwischen heute und gestern. Mit Bharati ist ein erstaunliches kulturelles Ereignis geglückt, das sich im größten Bühnenspektakel der Gegenwart entfaltet. Mehr als zwei Stunden dauert das innovative Feuerwerk in Farbe und Tönen, das Begeisterungsstürme des Publikums hervorruft und jeden internationalen Vergleich besteht. Großformatige Bildprojektionen und überwältigende Videoeinspielungen intensivieren die Illusion des Geschehens.
Bharati ist eine spannende Lovestory, die von einer Erzählerfigur mit heiteren Anekdoten in deutscher Sprache bereichert wird. Indien leuchtet, duftet und schmeckt in jeder Phase des Bühnengeschehens, das durchwirkt ist vom Reichtum dieses Landes und seiner Kunst. Folklore verschmilzt auf kongeniale Art mit Pop-Elementen, ohne je ihren spezifischen Charakter zu verlieren. Infos


Tickets bei eventim

Easter Metal Meeting 2008: Nutellica, Slayensemble & Gunznroses am 20.03.2008 in der Matrix in Bochum
METALLICA, SLAYER und GUNS`N´ROSES in der MATRIX!

- Wäre das nicht der Hammer? Die Originale können wir nicht anbieten, dafür aber die besten Tributebands! Mit NUTELLICA, SLAYENSEMBLE und GUNZNROSES wird an diesem Abend den beliebtesten Metal/Rock-Bands unserer Zeit ein Tribut gezollt.
Der Abend wird mit GUNZNROSES eröffnet - Klassiker wie Paradise City, Welcome To The Jungle, Nightrain und Sweet Chil O´Mine werden nicht fehlen! Danach gibt es mit SLAYENSEMBLE ordentlich auf die Mütze - Schwereisen wie Reign In Blood, Dead Skin Mask, Sceletors Of Society und South Of Heaven werden die Nackenmuskulatur auf die Probe stellen! Als Headliner werden NUTELLICA eine Zeitreise der größten Heavy-Metal Band aller Zeiten leiten. Hier bleibt definitiv kein Wunsch offen, die Titel aufzuzählen würde den Rahmen sprengen! Betont sei hier, der zum verwechseln ähnliche METALLICA-Sound, die Stimme und das Erscheinungsbild des Sängers. Wenn man nicht gerade unmittelbar vor ihm steht, glaubt man James Hetfield stünde auf der Bühne!

Im Anschluss wird es eine fette Metal Party in der MATRIX geben! Infos


Tickets bei eventim

Kung-Fu Show: "Die Rückkehr der Shaolin" am 21.03.2008 im Seidenweberhaus in Krefeld
Eine atemberaubende Körperbeherrschung, spektakuläre Kampftechniken, die selbst Eisen zum Brechen bringen und die mystische Faszination von Ruhe und Meditation - das ist das Erfolgsgeheimnis von "Die Rückkehr der Shaolin".

Nur wer seine Kraft und Energie im Körper in Einklang bringt, wird imstande sein, das Qi zu beherrschen. Die ehrwürdigen Shaolin-Großmeister Shi Yanrui und Shi Yansheng präsentieren in einer atemberaubenden Show mit weltbekannten Kampfmönchen jahrhundertealte Kung Fu Kampfkunst und die mystischen Geheimnisse des Qi Gong. Das Qi Gong ist die Kunst, die Lebensenergie ("Qi") für Körper und Geist zu nutzen. "Kung Fu" bezeichnet die chinesische Kampfkunst, die ihre Kraft aus dem "Qi" bezieht. Das Kung Fu wurde vor mehr als 1500 Jahren im Kloster "Shaolin" in der chinesischen Provinz Henan erfunden und trat von hier aus seinen Siegeszug um die ganze Welt an.

Das Weiche siegt über das Harte, das Schwache siegt über das Starke Das beeindruckende Bühnenspektakel "Die Rückkehr der Shaolin" zieht mit seinem Kontrast von rasanten Showeinlagen und meditativer Stille jeden Zuschauer in seinen Bann. Ein Erzähler führt dabei durch das faszinierende Leben der Mönche und die Geschichte ihres Klosters.
Wenn Körper und Geist in Harmonie sind, entsteht höchste Kraft! So gelingt es den Shaolin-Kampfmönchen, Glasplatten mit Nadeln zu durchbohren, akrobatische Höchstleistungen zu vollbringen und alles Schmerzempfinden zu besiegen.
Doch trotz dieser hoch entwickelten Kampfkünste ist das höchste Ziel der friedliebenden Mönche, den Kampf zu vermeiden: "Die höchste Ebene des Kampfes ist es, nicht zu kämpfen".

Erleben Sie die Kung-Fu Show über das Leben der Shaolin Mönche und die mystischen Geheimnisse des Qi Gong! Infos


Tickets bei eventim

"Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry am 22.03.2008 im Theater an der Ruhr in Mülheim
Die großen Leute sind sehr sonderbar. Sie wollen herrschen, wo es nichts zu befehlen gibt, und besitzen, wo man nichts haben kann, und sie rechnen immerzu mit Zahlen herum. Und dafür wollen sie auch noch bewundert werden. Obwohl jeder allein auf seinem Planeten sitzt: der König, die Eitle, der Geschäftsmann, der Forscher...
All diesen Leuten begegnet der kleine Prinz auf seiner Reise durch das Universum. Er ist auf der Suche nach einem Freund, der ihn versteht und dem er von seinem eigenen Planeten erzählen kann, von den vielen Sonnenuntergängen, die er gesehen hat, und vor allem von seiner stolzen Rose. Da trifft er schließlich einen Piloten, der mit seinem Flugzeug in der Wüste abgestürzt ist, und gemeinsam durchleben sie noch einmal die Begegnungen und Abenteuer des kleinen Prinzen.Ein Märchen für große und kleine Leute von 6 bis 99 Jahren. Infos


Tickets bei eventim

Circus Flic Flac vom 22.03. - 30.03.2008 im Landschaftspark Nord/Emscherstraße in Duisburg
Lassen Sie sich begeistern von der Circus-Show der Zukunft!

Gehen Sie mit uns in den Untergrund, tauchen Sie ein, in eine geheimnisvolle Welt mystischer Faszination, schneller Beats und scharf geschnittener Dynamik. Die neue Flic Flac-Produktion "Underground" ist ein Sprint durch aktionsgeladene Spitzenartistik und schräge Comedy, inszeniert mit spektakulärer Bühnentechnik auf mehreren Ebenen, rockigen Sounds und tollkühner Akrobatik.
Von der ersten Minute an fesselt "Underground" das Publikum mit einer theaterhaft inszenierten Show in schneller, scharf geschnittener Ästhetik und treibt die Zuschauer von einem Highlight zum nächsten. Der Puls schlägt schneller, wenn Menschen durch die Luft wirbeln, dass man an der Schwerkraft zweifeln kann. Hoch unter der Circuskuppel vollführen Artisten so verwegene Manöver, dass einem der Atem stockt. Auf einer weiteren Ebene verschmelzen Luft und Wasser zu einer völlig neuen Bühnendimension. Unten in der Manege sind die Nummern hingegen so ungewöhnlich, dass selbst der erfahrenste Circusgänger aus dem Staunen nicht mehr herauskommt.

Willkommen im Underground! Dabei führt Flic Flac das Publikum in eine mythisch-düstere Unterwelt, die rund 30 Artisten vor immer neue Abenteuer stellt. Sie vollbringen in rockig-abgedrehten Kostümen unglaubliche Leistungen, sie sind die modernen Helden der Manage. Bei dem atemberaubenden Tempo, das Flic Flac vorlegt, reihen sich die Auftritte zweieinhalb Stunden lang Schlag auf Schlag aneinander, ohne Ansagen und ohne Unterbrechungen, eben Nonstop. Auf Tierdarbietungen wird bei Flic Flac aus Prinzip verzichtet. Die brandneue Produktion "Underground" ist ein internationales und atemberaubendes Powerpaket; Artistik und Comedy ergänzen sich, Poesie und Hightech verschmelzen zur Erlebnisdimension der Zukunft. Infos


Tickets bei eventim

Revierderby frei nach William Shakespeare: "Ronaldo & Julia" am 23.03. + 24.03.2008 im Mondpalast Herne
Mit Humor und Charme wird die Geschichte von zwei Wirten und Ihren Familien erzählt. Die mittelschwere Katastrophe: Ihre Kneipen liegen Wand an Wand und sie vertreten zwei unversöhnliche Glaubensrichtungen - Schalke und Dortmund!
Zwischen Tochter Julia Kapulinski und Nachbarssohn "Ronaldo" Montakowski funkt es allerdings heftig - kaum vorzustellen, sollten das ihre Familien erfahren ... Genau das tun sie natürlich. Ob die Liebe siegt? Das wird an dieser Stelle nicht verraten! Wir empfehlen nur: Selber anschauen!
Angezettelt hat den Zoff der sensationell erfolgreiche Ruhrgebietsautor Sigi Domke, auf die Bretter bringt ihn Thomas Rech und ausgetragen wird er vom hinreißenden Mondpalast-Ensemble.
"Ronaldo & Julia" ist die Komödie für alle Ruhrgebietler, die das Ruhrgebiet lieben. Für alle Nicht-Ruhrgebietler, die das Ruhrgebiet lieben. Für alle Ruhr- und Nicht-Ruhrgebietler, die den Fußball lieben. Für alle Ruhr- und Nicht-Ruhrgebietler, die Shakespeare lieben. Und für alle anderen sowieso! Infos


Tickets bei eventim

ROCKBAR - Die ultimative Rockparty zu Ostern am 23.03.2008 in der Kulturfabrik in Krefeld
Seit vier Jahren zeigen DJ MajorTom und Kollege Se7en, wie man Krefeld rockt. Die monatliche Partyreihe „rockbar“ im Club ist fester Bestandteil des KuFa-Programms. Als Dank an die treuen Rockerinnen und Rocker werden zum Geburtstag gleich zwei Rock-Areas geöffnet. In der großen Halle zelebrieren die „rockbar“- Initiatoren die hohe Schule des Partyrocks. Im Club mischt DJ Jürgen Old-School-Rock. Generationenübergreifend hält diese Party für alle Besucher etwas parat. Für einen Abend heisst es: Rockcity Krefeld – die größte Rockparty, die es in Krefeld je gab.
Der Osterhase lässt übrigens auch was springen: Zum Anstoßen gibt es den ganzen Abend lang alle Getränke einen Euro günstiger. Ab 18 Jahren, Eintritt 5,-- Euro an der Abendkasse. Infos

1st Class Texas Boogie: Bugs Henderson & The Shuffle Kings am 24.03.2008 im Freizeitzentrum West in Dortmund

Bluesrock aus Texas - im FZW zelebriert vom Meister und Magier an der Gitarre höchst persönlich.
Bugs Henderson & The Shuffle Kings spielen Texas Blues und Boogie allererster Güte, unternehmen aber auch Ausflüge in die Bereiche Jazz, Swing, Country und Funk. Bugs Henderson spielte bereits vor zwei Jahren ein sensationelles Konzert im FZW.

"We Are a Texas Band ... and Kick your Ass!", hieß es schon damals und das gilt auch heute noch. Infos


Tickets bei eventim

Eintritt frei: Marvin and The Sinking Ship am 25.03.2008 in der Werk*Stadt in Witten

Marvin and The Sinking Ship stehen für Folk-Rock der alternativen Art, stets mit akustischer Instrumentierung. Musikalisch bewegt sich die seit 2006 bestehende, 5-köpfige Band aus dem Ruhrgebiet, zwischen fließenden Harmonien und mitreißenden Melodien, unterlegt mit filigranen und treibenden Rhythmen. Infos

Horror & Deathrock aus Tokio: Candy Spooky Theater am 26.03.2008 in der Kulturfabrik Krefeld
Neues aus Japan: Nach dem Teenie-Kitsch-Elektro-Wunder Moi Dix Mois, das im letzten Herbst über unsere Bühne stolziert ist, kommt heuer das CANDY SPOOKY THEATER. Erstmalig in Europa, spielen die Japaner genau zwei Gigs - einen in Berlin und einen bei uns. Danach wird die Mär vom Land des Lächelns endgültig vorbei sein. Auch diese Herrschaften sind zwar schrill gewandet, doch ihre Musik ist härter, viel härter als die der anderen Visual-Kei-Bands. Um es kurz zu machen: Horror-Rock trifft auf Kinderlied. Außerdem muss man wissen, dass CST-Konzerte aufwändig inszeniert sind – mit einem Bauchredner und einem Funken sprühenden elektrischen Stuhl. Eine Show wie von Tim Burton in Szene gesetzt. Infos


Tickets bei eventim

"Disney on Ice" vom 27.03. - 29.03.2008 in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen
Mickey, Minnie und ihre Freunde aus Disney's Mulan, Der König der Löwen und Pinocchio kommen auf das Eis, um in Disney´s traditioneller Manier "Die Zauberhafte Welt von Disney On Ice" zu feiern. Dazu gesellen sich weitere Special Guests aus Disney wie "Die Unglaublichen" und "Findet Nemo". Mit den Gastgebern Micky und Minnie erlebt das Publikum atemberaubende Paarläufer, einzigartige Solo-Darbietungen und beeindruckende Sequenzen. Diese neue Produktion bietet mit einer choreographischen Meisterleistung, dem Einsatz ausgetüftelter, glanzvoller Bühnenbilder und Kostüme und begleitet von typischer weltberühmter Disney-Filmmusik etwas für Disney-Fans aller Altersgruppen.
Freuen Sie sich auf ein einzigartiges Eisspektakel und erleben Sie "Disney on Ice"! Infos


Tickets bei eventim

Wir Sind Helden am 28.03.2008 in der Jahrhunderthalle in Bochum
Tataaa. Wir sind Helden sind zurück.
Die Band, die sich letzten Herbst zurückzog, um Windelwechseln zu lernen, kindgerechte Busse zu entwerfen und ganz nebenbei eine neue Platte aufzunehmen, kommt außerordentlich ausgeruht aus der Babypause zurück.
Und ausgeruht heißt in diesem Fall: mit entwaffnender Klarheit und Direktheit. Wer zur neuen Platte eine sanftmütige Muttersau Holofernes samt väterlich lächelnder Mithelden erwartet, wird von „Soundso“ überrascht sein, denn die dritte Helden - Platte ist zwar freundlich, aber sehr bestimmt. Die Musik auf „Soundso“ nimmt keine Gefangenen - ohne Angst vor Größe, Schönheit und generellem Wumms. Schamloser denn je bedienen sich die Helden des Absurden, schrecken vor Meatloafgitarren, Saxofonsoli, Dosenstreichern, schmoovem Duettgesang, donnernden Arbeiterchören und deutsch singenden Backgroundsängern mit englischem Akzent (Hair luss deezn Kneelch un mere foroober gain) nicht zurück. Und die Texte, die holofernesschen, strahlen eine neue Qualität von Selbstsicherheit aus, von Selbstverständlichkeit und Selbstvergessenheit. Sie sagen, was sie sagen wollen, für die, die es hören wollen. Wenn Texte und Musik zusammenkommen, kann man sich nur wundern, wie gut das funktioniert: so viele im besten Sinne „unterhaltungsferne“ Themen so gnadenlos unterhaltsam zu verpacken. Infos


Tickets bei eventim

Northern Lite am 28.03.2008 in der Matrix in Bochum
Northern Lite haben ein neues Album gemacht. Super Black. Irgendwann im verregneten Sommer 2007, zwischen den voll gelaufenen Schützenlöchern im Schlamm der vielen Festivals hat die Band um Andreas Kubat etwas gefunden, dass ihr wohl ohne die Müdigkeit und die Sehnsucht nach einem Ende der Erschöpfung nicht begegnet wäre. Die Songs auf Super Black, das im März 2008 bei Universal erscheinen wird, handeln alle davon. Von Bewegung und von vorbeiziehenden Dingen, Gegenden und Gelegenheiten. Die nächtlichen Autobahnen, die verwischten Lichter und die namenlosen Hotels ? irgendwann ist alles super black. Dann gibt es keine Lichter mehr. Schwarzes Loch. An diesem Ende der Nacht haben sich Northern Lite für uns umgesehen und sind mit Musik zurückgekehrt, die wieder ein Stück weiter ist.
Eindeutiger, noch entschiedener und zwingender als Unisex, ihre letzte Veröffentlichung. Der Sound ihres ganzen Jahres steckt in Songs wie Nowhere. Oder in Different, einem Stück, in dem es natürlich gleich zu Anfang dunkelt und die ruhige, wavige Dynamik der Musik perfekt zum endlosen Mittelstreifen passt. Zweifel, immer wieder Zweifel und Suche nach Erlösung.

Und um der Schwärze Konturen zu geben, haben sie sich bei der Covergestaltung und für das gesamte Artwork von Super Black für eine Zusammenarbeit mit dem in Berlin arbeitenden Künstler Erik Niedling entschieden, der mit seinen aktuellen Fotoarbeiten ein Sujet gewählt hat, das alles andere als Pop ist, Super Black aber trotzdem unglaublich sicher trifft. Niedlings Bilder aus der Serie Formation ? großformatige Fotografien von Blüten und Pflanzen aus einem Archivkonvolut der dreißiger Jahre ? leuchten selbst und bringen mit ihrer dunklen Melancholie auch die zentralen Themen von Northern Lite zum Leuchten: Kraft, Einsamkeit und die ruhige Dynamik endloser Wiederkehr. Infos


Tickets bei eventim

Nachgewürzt - die Kabarett-Show mit Liveband am 28.03.2008 im Zentrum Altenberg in Oberhausen
Nachgewürzt…
...ist der kabarettistische Rückblick im Zwei-Monats-Rhythmus. Vier unterschiedliche Kleinkunst-Köche aus der Region geben ihren satirischen Senf zu den jüngsten Ereignissen:
Matthias Reuter (Klavier-Kabarett, Oberhausen)
Rene Steinberg (WDR-Radio-Satire, Mülheim),
Benjamin Eisenberg (Politisches Kabarett, Bottrop) und
Marco ‚Jonas’ Jahn (Slam-Poetry, Mönchengladbach)
ergeben eine Würzmischung für jeden komödiantischen Geschmack. Garniert wird das humoristische Gängemenü mit einem erlesenen Gast aus der Belle Cuisine der Kleinkunstszene.

Diesmal mit dabei: Ludger K.
Mit seinen kleinen Gemeinheiten schafft Ludger K. beinahe spielerisch den Spagat zwischen zuckersüß bis bitterböse.
Charmant sinniert er über Männer, die zur Maniküre gehen, rotzfrech entlarvt er Gottschalk als Florida-Rolf der Upperclass. Bei ihm gibt es keine Kalauer aus dem Archivschrank, keine Witze über die Frisur von Angela Merkel.
Ludger K. steckt voller Vielfalt und bestückt sein mehrfach prämiertes Debüt-Programm mit zahlreichen unerwarteten Gedanken, immer mit der Fähigkeit zur Selbstironie. Polit-Kabarett oder Stand-Up-Comedy? Hier bekommen Sie beides! Infos

Polarkreis 18 - "Unplugged" am 29.03.2008 im Konzerthaus Dortmund
Polarkreis 18 sind eine Gitarrenband mit Keyboards oder eine Keyboardband mit Gitarren, sie spielen in großen Hallräumen, sie legen die Akkorde wie Perlenketten aus, überlassen die Soli gelegentlich den Streichern, stanzen die Klangflächen mit chemischen Beats oder feierlichen Fackeln, machen zärtlichen Lärm und nervös juckende Stille.
Die Stimme: ein Wesen mit eigenem Leben und Geschlecht, gut hörbar atmend, beweglich wie Quecksilber, entrückt vom irdischen Dreck, trotzdem fähig, vor lauter Kraft die Wolken zu zerteilen.
Tja, jetzt sind wir doch in die Natur-Metaphern geschlittert, also mal Pop-historisch ausgedrückt: Man hört vielleicht Echos von großen Bands aus England und Island, denkt an die elektronische Avantgarde oder den Synthie-Pop, an die so genannten Shoegazer-Bands und eben an alle, denen die selbst angemischte, unverwechselbare Klangfarbe mindestens so wichtig ist wie der Song.
Aber jetzt bitte Pelzmützen runter, Ohrenschützer weg und Handschuhe aus, denn am Polarkreis wird es warm. Alle Fische sind frisch poliert, das Eis schmeckt heute nach Himbeere.
Die Expedition mit Polarkreis 18 startet ja erst. Sei dabei! Infos


Tickets bei eventim
Literatur-Lesung von TREFFZEIT im Bochumer Café Katzenstube am So, 30.03.2008
Im Herbst und Winter veranstaltet der Freizeitclub TREFFZEIT regelmäßige Literatur-Lesungen am Sonntag Nachmittag. Der Treffpunkt für die Lesung im März ist das Café Katzenstube in Bochum, Oskar-Hoffmann-Str. 99.  Diese Mal wird Ingo Klapheck seinen Zuhörern die Frage beantworten „Wachsen Ananas auf Bäumen?“ von Harald Martenstein.
Vielleicht ist der Titel etwas missverständlich. Denn das Buch hat nichts zu tun mit den vielen "Trendbüchern", die alltägliche Phänomene leicht verständlich erklären. Martenstein erzählt vielmehr kleine Geschichten und Anekdoten, wie sie ein Vater erleben kann, der mit seinem Sohn unterwegs ist. Es hat also eher etwas von Axel Hacke. Die Themen sind teilweise sehr aktuell (Computer, Toleranz, etc) und werden nicht nur lustig, sondern auch mit ernsten Untertönen behandelt. Mit dem Unterschied, dass Martenstein oft noch direkter, deftiger und kurioser ist. Und deshalb auch noch witziger.

 In den Pausen werden die Hörerinnen und Hörer musikalisch erfrischt. Der Eintritt ist frei. Beginn: 16:00 Uhr. Weitere Infos: 0234 - 640 5555 od. 0234 - 30 15 90

TREFFZEIT Lesung mit Ingo Klapheck

Semino Rossi am 30.03.2008 in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen
Semino Rossi ist heute der erfolgreichste deutsche Schlagersänger. Ein Echo, zwei Amadeus, zahlreiche Gold- und Platinauszeichnungen, ausverkaufte Konzerthallen – davon hatte der gebürtige Argentinier lange nicht einmal zu Träumen gewagt.
Seine erste Solotournee im Frühjahr 2007 geriet zu einem wahren Triumphzug: Über 100.000 Besucher jubelten ihm bei rund 40 Konzerten in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu und ließen ihn nicht von der Bühne, ohne das Versprechen, bald wiederzukommen! Gesagt getan: Mit seinem brandneuen Album "Einmal ja - Immer ja" geht Semino Rossi im Frühjahr und Herbst 2008 erneut auf große Solotournee! Und mit diesem mittlerweile vierten Album ist Semino Rossi wieder ein ganz großer Wurf gelungen! Zentrales Thema von "Einmal ja - Immer ja" sind die tiefen Gefühle für seine Frau Gabi.
Zusammen mit seiner hervorragenden, international besetzten Band und dem Semino Rossi-Chor geht der argentinische Superstar auch 2008 wieder auf Tournee! Für heißes südamerikanisches Flair sorgen extra nach Europa eingeflogene Tänzer! Die ausgedehnte Tournee durch Deutschland, Österreich und die Schweiz ist in zwei Phasen aufgeteilt. Die Frühjahrs-Tour startet mit ca. 30 Terminen am 1. März. Im Herbst geht es dann mit ca. 40 Auftritten weiter. Infos


Tickets bei eventim

Fury In The Slaughterhouse am 30.03.2008 in der Uni Halle Wuppertal
Sie gehören zur Elite der deutschen Musiklandschaft und prägten diese wie vielleicht kaum eine andere Band. Fury in the Slaughterhouse feiern in diesem Jahr ihr 20jähriges Bandjubiläum und schockieren die Fans im gleichen Atemzug mit der Ankündigung, dass dieses Jubiläumsjahr nun gleichzeitig auch ihr letztes sein wird. Doch das tun sie natürlich nicht, ohne noch ein letztes Mal auf große Deutschland- und Festivaltour zu gehen und sich gebührend von Fans und Freunden zu verabschieden.
Wenn man bei dieser Band, mit so vielen Hits und Fans in so vielen Jahren an Abschied denkt, mag man förmlich schon die liebevoll beschrifteten Plakate plastisch vor Augen sehen, die von den Zuschauern für ihre Furys auf ihren letzten Shows geschwenkt werden. Denn wieder einmal ist es ein Satz der Band selbst aus einem ihrer größten Hits, welcher diesen Abschied prägen wird: "Won’t forget these days! "
Erleben Sie dieses außergewöhnliche Jubiläum und feiern Sie gemeinsam mit Fury in the Slaughterhouse. Infos
Weiteres Konzert am 29.03.2008 in der Jahrhunderthalle Bochum


Tickets bei eventim

Tokio Hotel am 31.03.2008 in der Westfalenhalle 1 in Dortmund
Tokio Hotel sind wieder da!
Ihre Songs rütteln auf und alles bisher gehörte scheint nur noch blasse Vergangenheit. Ihr Sound erzeugt ein wahrhaftiges Beben und es passiert einfach- man kann sich der Kraft und der markanten Ausstrahlung dieser Band nicht mehr entziehen. In einer Zeit, in der so manche junge Band in ihren Texten zu Phrasen greift und oft beim Versuch, etwas zu erzählen, unentschlossen mit Klangelementen spielt, präsentieren Tokio Hotel einen eigenen, klaren Sound, der hierzulande seinesgleichen sucht: Intelligent, bewegende Texte - frei von platten Anekdoten - energiegeladener, treibender, moderner Rocksound und ein mitreißendes Charisma. Auf höchsten Niveau musikalisch umgesetzt, gehören ihre Songs zu den spannendsten, deutschsprachigen Produktionen dieser Tage.
Erleben Sie Tokio Hotel bei ihrem einzigen Deutschlandkonzert am 31.März in Dortmund!
Infos


Tickets bei eventim
News und Events melden (service [at] freizeit-location.info) oder selber eintragen Location suchen

Trotz sorgfältiger Recherche übernehmen wir keine Gewähr für obige Angaben



Copyright © Ingo F. Klapheck 2001-2015
FLi ist ein Service von: TREFFZEIT: Freizeitspass, Kontakte, Reisen ...

Home | Freizeit-Locations | Events & News | Sitemap | Archiv | Industriekultur | Grußkarten | Reisen_mit_Rabatt | Aktives Reisen | Aktives Reisen Katalog | Chamäleon Reisen | Chamäleon Katalog | E&P Reisen | E&P Reisen Katalog | forum anders reisen | forum anders reisen Katalog | Sportreisen | IBERO TOURS | IBERO TOURS Katalog | Lernidee | MANGO Tours | MANGO Tours Katalog | Miller Reisen | Neue Wege | Pfiff Reisen | Pfiff Katalog | Pia und Dirk Reisen | Pia und Dirk Katalog | RUF Jugendreisen | RUF Katalog | SUNWAVE Reisen | SUNWAVE Katalog | TEAM 3 Reisen | TEAM 3 Katalog | TSC Jugendreisen | TSC Katalog | Windbeutel Reisen | Windbeutel Katalog | young_travel_club | Seminare | Spiele | FLi_Partner | Impressum