Archiv! Aktuelle Tipps & Termine finden Sie: hier

Freizeit Tipps fürs Ruhrgebiet: Dezember 2008:

 

Circus Flic Flac vom 01.12. - 14.12.2008 an der Burggrafenstraße (Nähe TÜV) in Essen
Lassen Sie sich begeistern von der Circus-Show der Zukunft!
Gehen Sie mit uns in den Untergrund, tauchen Sie ein, in eine geheimnisvolle Welt mystischer Faszination, schneller Beats und scharf geschnittener Dynamik. Die neue Flic Flac-Produktion "Underground" ist ein Sprint durch aktionsgeladene Spitzenartistik und schräge Comedy, inszeniert mit spektakulärer Bühnentechnik auf mehreren Ebenen, rockigen Sounds und tollkühner Akrobatik.
Von der ersten Minute an fesselt "Underground" das Publikum mit einer theaterhaft inszenierten Show in schneller, scharf geschnittener Ästhetik und treibt die Zuschauer von einem Highlight zum nächsten. Der Puls schlägt schneller, wenn Menschen durch die Luft wirbeln, dass man an der Schwerkraft zweifeln kann. Hoch unter der Circuskuppel vollführen Artisten so verwegene Manöver, dass einem der Atem stockt. Auf einer weiteren Ebene verschmelzen Luft und Wasser zu einer völlig neuen Bühnendimension. Unten in der Manege sind die Nummern hingegen so ungewöhnlich, dass selbst der erfahrenste Circusgänger aus dem Staunen nicht mehr herauskommt. Infos


Tickets bei eventim

Musical für Kinder: "Tom Sawyers Abenteuer" nach dem Roman von Mark Twain vom 01.12.-04.12., 07.12.-12.12., 14.12.-16.12., 18.12.-21.12. und am 26.12.2008 im Großen Haus des Theater Oberhausen
Tom ist ein echter Schlingel und Lausebengel. Am liebsten treibt er sich mit seinem Freund Huckleberry Finn am Ufer des Mississippi herum und heckt Streiche aus, mit denen er seine Tante Polly und die anderen Kleinstadtbewohner zur Verzweiflung bringt. Aber wie kann man brav zuhause sitzen, wenn draußen Schätze darauf warten, gehoben zu werden? Doch in ein wirkliches Abenteuer geraten Tom und Huck völlig überraschend. Als sie sich um Mitternacht auf dem Friedhof treffen, um Toms Warze wegzuzaubern, werden sie Zeugen eines schauerlichen Verbrechens, ausgeführt von Indianer Joe und seinen Komplizen. Dabei geraten die Freunde in wirkliche Gefahr. Wird Toms Mut und Schlagfertigkeit den beiden auch diesmal aus der Patsche helfen?
Der 1876 erschienene Roman des amerikanischen Schriftstellers Mark Twain gehört zu den Klassikern der Jugendbuch-Literatur. Twain schuf mit seinen gewitzten Lausbubenfiguren ein Gegenkonzept zu den damals üblichen Kinderbüchern über Musterknaben und brave Mädchen. Die Musik von Otto Beatus macht aus der Romanvorlage ein Kindermusical für die ganze Familie. Infos

The Original USA Gospel Singers & Band am 02.12.2008 in der Stadthalle Oer-Erkenschwick
Erleben Sie eine schwungvolle und atemberaubende Gospelshow. Bei den Original USA Gospel Singers bleibt kein Zuschauer ruhig auf seinem Platz sitzen. Das Ziel jeder Vorstellung der Original USA Gospel Singers ist es, Menschen durch die immense spirituelle Kraft der einzelnen Songs einander näher zu bringen. Wichtiger Bestandteil jeder Show ist die aktive Teilnahme des Publikums. Hand in Hand erleben die Zuschauer die Kraft der echten Gospelmusik. Die Emotionen, die dabei aufkommen, machen den Abend zu einem Ereignis, an das sich jeder Besucher noch lange erinnern wird. Die USA Gospel Singers erfreuten nicht nur in der ehrenwürdigen Scala ihr Publikum sondern auch beim Weihnachtskonzert im Vatikan den Papst. Infos


Tickets bei eventim

Herbert Feuerstein liest aus seinen Büchern am 03.12.2008 in der Kaue in Gelsenkirchen
'Frauen Fragen Feuerstein' - In seinem ersten großen Feuerstein-Sammelband erzählt er erstmals schonungslos von der frühkindlichen Fehlentwicklung eines Hirnlappens, der an allem schuld sein soll.
Feuersteins Beitrag zum persönlichen Müll-Recycling: Satiren, Interviews, Minidramen, Fragebögen, Glossen und ähnlicher Kram aus den letzten zwanzig Jahren neu aufbereitet, samt 50 geilen Bildern (jawohl, auch ein Nacktfoto dabei).
Feuerstein, zusammenfassend: 'Dieses Buch ist eine Art gelber Sack. Von einem alten Sack.' Außerdem aus: 'Feuerstein Drittes', 'Feuersteins Reisen' und 'Feuersteins Ersatzbuch'.
Mit seinem aktuellen Buch 'Frauen Fragen Feuerstein..'`, seinen drei Reisebüchern sowie einer DVD (mit Ausschnitten aus seinen Reisefilmen) im Gepäck sorgt Feuerstein seit 2000 in ganz Deutschland für massenweise leere Stühle - indem er die Leute so amüsiert, dass sie sich vor Lachen auf dem Boden wälzen. Infos


Tickets bei eventim

Originalton präsentiert: Lukas Batteau am 04.12.2008 in der Werk*Stadt in Witten

Lukas Batteau ist Singer/Songwriter aus Utrecht. Inspiriert wurde er vor allem durch Bands wie Radiohead, U2 und The Smashing Pumpkins. Herausgekommen sind großartige Lyrics, melancholische Gesänge und ansprechende Melodien.

Infos

Die Weihnachtslesung 2008: "Advent, Advent, die Ente brennt!" vom 05.12. - 07.12., am 17.12. und vom 19.12. - 21.12.2008 im Prinz Regent Theater in Bochum
Der „Bunte Teller“ wurde wieder neu gefüllt, Besinnliches und Satirisches erwartet uns zur diesjährigen Lesung. Das Fest der Liebe hält dieses Mal nicht nur eine brennende Ente für Sie bereit, Petra Afonin und Joachim H. Luger geben auch kleine Tipps, um zum Beispiel angebrannte Plätzchen wieder salonfähig zu machen oder die vierbeinigen Familienangehörigen adäquat zu beschenken. Gedichte, Geschichten, Überliefertes – wir stimmen Sie ein auf das Weihnachtsfest! Infos

Pink Floyd Tribute: Echoes am 05.12.2008 in der Zeche in Bochum
ECHOES performing the music of PINK FLOYD. PINK FLOYD - Giganten des Progressive- und Art-Rock, Architekten gewaltiger magischer Klanggebäude mit einzigartiger musikalischer Ästhetik, Zeremonienmeister bombastischer Live-Shows... - ein Monolith im Strom der Rockgeschichte. Superlative reichen kaum noch aus, um das Werk von David Gilmour, Roger Waters, Nick Mason Mason und Richard Wright ausreichend zu beschreiben und zu würdigen. PINK FLOYD sind eine der größten Bands auf diesem Planeten und haben längst ihren Platz im Rock-Olymp. Das komplexe und umfangreiche Werk von PINK FLOYD nachzuspielen, fällt in den Grenzbereich zum Unmöglichen. Wohl auch deshalb existieren weltweit nur sehr wenige Formationen, die sich dieser Herausforderung stellen: ECHOES begeistern das Publikum mit einer nahezu perfekten Umsetzung der PINK FLOYD-Epen. Eine Reise zur dunklen Seite des Mondes, von Ummagumma über Meddle, Animals, Wish You Were Here und The Wall, bis hin zur Post-Waters-Ära. Dabei kommen auch so manche Werke wieder zum Vorschein, die vom Original schon ewig nicht mehr zu hören waren. Echoes machen das scheinbar Unmögliche möglich: Die Band die Musik von PINK FLOYD authentisch, magisch und atmosphärisch. Und ist damit nicht nur bundesweit, sondern auch im benachbarten Ausland äußerst erfolgreich. Ebenso außergewöhnlich für eine Tribute Band: Im Sommer 2007 wurden sie zur "Night Of The Prog" auf dem legendären Loreley-Felsen eingeladen und teilten sich dort die Bühne mit Acts wie Asia, Jethro Tull, Fish, IQ u.a. Das Publikum darf sich also auf ein - im wahrsten Sinne des Wortes - "stimmungsvolles" Konzertereignis in floydianischer Atmosphäre freuen! Infos


Tickets bei eventim

Lioba Albus - "Single Bells" vom 06.12. - 10.12.2008 und vom 12.12. - 14.12.2008 im Cabaret Queue in Dortmund
Single Bells - Das Fest der Liebe naht und kein Opfer in der Nähe, dass sich freiwillig lieben lassen will? Alles schläft, einsam wacht… Einsamkeit ist kein Grund, sich zwischen Lametta an den Weihnachtsbaum zu hängen…nicht jedenfalls, solange es die (un)heilige Mia (Mittelkötter) gibt – die sauerländische Mutter Theresa, die die Menschen an ihr großes Herz nimmt und großzügig alles vereint, was nie zusammengehören wollte! Single Bells – ein kabarettistischer Streifzug durch die Untiefen weihnachtlicher Weihemomente. Prall wie das Leben, böse wie die Welt und vor allem eins: saukomisch! Infos

Mark Medlock am 06.12.2008 in der RWE Rhein-Ruhr Sporthalle in Mülheim an der Ruhr
Am 5. Mai jährte sich Mark Medlocks "Deutschland sucht den Superstar"-Finalsieg zum ersten Mal. Eine gute Gelegenheit, die vergangenen zwölf Monate einmal in Zahlen Revue passieren zu lassen: Über eine Million verkaufte Tonträger, drei Nummer-Eins-Hits und ein Nummer-Eins-Album, ein halbes Dutzend Gold- und Platin-Auszeichnungen, ein ECHO-Award ("Newcomer des Jahres national") - ganz ohne Zweifel die märchenhafte Bilanz eines wirklichen Superstars.
Und auch der Start ins zweite Jahr gestaltet sich mehr als vielversprechend: Medlocks neue Single "Summer Love" schoss sofort nach Veröffentlichung auf Position eins der deutschen Charts und am 30. Mai erschien mit "Cloud Dancer" das dritte Medlock-Album. Wie die bisherigen beiden Longplayer "Mr. Lonely" und "Dream Catcher" entstanden auch die neuen Stücke in der bewährten Zusammenarbeit Mark Medlock / Dieter Bohlen. Infos


Tickets bei eventim

Familientrödelmarkt am 07.12.2008 in der Werk*Stadt in Witten

Heute ist es wieder soweit: Die WERK°STADT verwandelt sich in ein Eldorado für Schnäppchenjäger. Ob Kitsch, Trödel, Rarität oder Kuriosität – angeboten wird alles, was der Speicher so verbirgt. Groß und Klein sollen fündig werden und der Familientrödel macht seinem Namen wieder alle Ehre.

Infos

Die Toten Hosen am 09.12.2008 in der Westfalenhalle 1 in Dortmund
Nach einer fast zweijährigen Bandpause gehen Die Toten Hosen 2008 wieder auf Tournee!
"Zwei Jahre Enthaltsamkeit sind genug", so die Toten Hosen zu ihrer Tourneeankündigung: "Wir stehen ab heute wieder täglich im Proberaum und haben ein festes Ziel. Es geht um ein neues Album, um eine neue Tournee und einen weiteren großen Zeitabschnitt unseres Lebens, den wir mit euch zelebrieren wollen. Die ultimative Party - so als wäre es das letzte Mal!
Wir fühlen uns ein bisschen wie Fussballspieler, die eine ganze Saison lang auf der Ersatzbank sitzen mussten und jetzt endlich wieder auf den Platz dürfen. Und wir werden dem Trainer beweisen, dass unsere Einwechslung längst überfällig war. Also Schluss mit dem Theater und der ganzen Schauspielerei… Steht auf, wenn ihr am Boden seid – wir sehen uns auf’m Platz!”
Infos
Weiterer Termin: 30.12.2008 in der König-Pilsener-Arena in Oberhausen.


Tickets bei eventim

Klangwelten 2008 - 22. Festival der Weltmusik am 09.12.2008 im Bahnhof Langendreer in Bochum
Balkanrhythmen mit Keltischer Harfe und indischer Tabla? Mongolisch-gambianischer Rap? Zentralasiatische Melodien, begleitet von der ungewöhnlichsten Welt-Musikgruppe, die man sich vorstellen kann? Vieles ist möglich im Experiment KlangWelten.
Einmal mehr präsentiert dieses unvergleichliche multi-kulturelle Festival eine spannende Kombination verschiedenster traditioneller und zeitgenössischer Musikstile der Welt - eine beispiellose, geballte Ladung an hochkarätigen Musikern: Von mongolischen Steppenreiter über pulsierende ostafrikanische Frauen-Trommeln, eindringliche Balkanmelodien und west-afrikanischen Kora-Swing, bis hin zu der funkelnden Klangwelt des Harfenmeisters Oppermann.
Rüdiger Oppermann gilt als "Deutscher Meister der Keltischen Harfe" und international als einer der bedeutendsten und innovativsten Harfenisten. Er ist Preisträger des German World Music Award 2006. Das Klangwelten-Festival hat sich im Laufe seiner 22-jährigen Geschichte unter Rüdiger Oppermanns Leitung zu Deutschlands größtem, erfolgreichstem und ältesten Weltmusik-Tournee-Programm entwickelt, mit über 500 Konzerten für ca 1,4 Mio Besucher, mit Musikern aus 34 Ländern. KlangWelten ist ein Fest für Auge und Ohr, mit unerhörten Klängen - und garantiert immer ein einmaliges, spannendes Konzerterlebnis. Infos


Tickets bei eventim

Manuel Andrack - "Von wem habe ich das bloß?" am 10.12.2008 in der Börse in Wuppertal
Auf den Spuren der Ahnen – oder wie ich märchenhafte Verwandte fand.
Von wem habe ich das bloß ist spannend wie Karl May, komisch wie Helge Schneider, abenteuerlustig wie Reinhold Messner, gelehrt wie Kant, weise wie der Dalai Lama und lehrreich wie ein Ratgeber von Dietrich Grönemeyer. Manuel Andrack begibt sich auf eine Rutschpartie in die eigene Familiengeschichte. Familienforschung wie Manuel Andrack sie betreibt, ist atemlos und risikoreich. Familien sind ja per se heikel. Aber da sind auch diese vielen Fragen, die jeder gern beantwortet hätte: Was für ein Mensch war mein Großvater? Wie lebten meine Urgroßeltern? Hoppla, mein Großvater war ja schon mal verheiratet. Wieso weiß ich das nicht? Andrack, das klingt doch irgendwie französisch? Aber warum führen eigentlich immer alle Spuren in den Osten? Was ist mit ausgewanderten Andracks in Amerika?
Manuel Andrack hat Taufregister und Kirchenbücher durchwühlt, hat nach Spuren vor Ort gesucht und sich mit entfernten Verwandten getroffen. Aber konnte er überhaupt mit jemandem verwandt sein, der auf zwei Fingern pfeift? Das hatte er noch nie geschafft. Und sein Vater auch nicht. Klarheit sollen hier Stammbäume bringen, die bis weit ins 18. Jahrhundert zurückreichen.
Auch eine Gebrauchsanweisung musste mühsam aus dem Amerikanischen übersetzt werden, damit beim Speichelabstrich bloß keine Fehler geschehen, schließlich soll herausgefunden werden, wie sich das Andrack-Gen über die Welt verteilt. Wie hilfreich ist eigentlich das Internet bei der Ahnensuche? Und was ist mit Hypnose und Familienaufstellung? Familienforschung ist mehr als Stammbäume malen. Mit jedem Schritt in die Vergangenheit wird auch ein Stück Geschichte erzählt, und im günstigsten Fall erfährt man dabei etwas über sich selbst.
Manuel Andracks Lesungen sind basisdemokratisch, das heißt, er liest auf Wunsch nicht nur aus seinem Buch, sondern auch Wander- und Fußballtexte und beantwortet Publikumsfragen. Infos

"Drei Männer im Schnee" von Erich Kästner vom 11.12. - 13.12.2008 und vom 18.12. - 20.12.2008 im Theater Fletch Bizzel in Dortmund
Wenn ein Millionär sich in den Kopf setzt, als „armer Mann" verkleidet die Menschen kennenzulernen, wie sie wirklich sind, kann er einige Überraschungen erleben: Da wimmelt es plötzlich von falschen Identitäten und Namen. Und die Mißverständnisse überkugeln sich geradezu.
Aus dem treu ergebenen Diener Johann wird ein steinreicher Schifffahrtslinienbesitzer, dem Dinge zugemutet werden, die die Grenzen des Möglichen beinahe übersteigen: der wirklich arme Reklamefachmann Dr. Haaedorn gelangt zu „Ruhm und Ehren" und versteht überhaupt nichts mehr; die Hausdame des Millionärs kommt aus ihren Zuständen gar nicht mehr heraus, und die Tochter des Hauses erfährt die Liebe auf den ersten Blick.
Erst nach vielen turbulenten Ereignissen finden alle Beteiligten sich und ihre Identität wieder und haben allen Grund, Verschiedenes zu feiern. Nur zwei Leute machen eine bitterböse Erfahrung: die arrogante und selbstsichere Hoteldirektor Kühne und sein Portier Polter, weil sie sich durch den äußeren Schein trügen ließen. Infos

Atze Schröder - "Mutterschutz" am 12.12.2008 in der Westfalenhalle 1 in Dortmund
Comedian Atze Schröder präsentiert sein neues Live-Programm "Mutterschutz". Nach den Erfolgsshows "Meisterwerke", "Goldene Zeiten" und "Atze im Wunderland" packt der Mann aus Essen-Kray mit einer unnachahmlichen Mischung aus Respekt und Demut das Thema des 21. Jahrhunderts an: Die Frau, zwischen Neo-Romantik, moderner Verantwortung und Zwangsattraktivität. Mit einem Wort: Die Frau als Mutter! ...und noch ganz anders ausgedrückt: Der Mann als Reaktion auf alles!
Die Welt hat sich verändert. Atze Schröder kann nun nicht länger zuschauen und schweigen. Er antwortet jetzt schonungslos auf die wirklich wichtigen Fragen der Zeit mit dem Herzen des letzten großen Romantikers. Auf ihn ist Verlass, bei ihm sind Werte besser aufgehoben als bei jeder Bank. Dieser Mann weiß, was Mutterschutz bedeutet. Atze Schröder ist die menschgewordene Liebe und er ist wieder einmal bereit, sie mit uns allen zu teilen. Er ist ein Leuchtturm in dunkler Nacht, das Prinzip Hoffnung, ein Retter ohne Furcht und Adel. Projektion wildester Männerträume, Hafen weiblicher Sehnsüchte, Hort der einzigen Wahrheit. Mit seinem neuen Programm schenkt er uns nun seinen universellen Schutz: Mutterschutz! Infos


Tickets bei eventim

Big Band Innovation: JBBG - "Electric Poetry & LoFi Cookies" am 12.12.2008 im Domicil in Dortmund
Frischer Wind in der Big-Band-Szene: Die Abkürzung JBBG steht für "JazzBigBand Graz" und erinnert in dieser Form nicht ganz ungewollt an EST (Esbjörn Svensson Trio) und damit dessen musikalischen Neigungen im virtuellen Zeitalter. Mit "Electric Poetry & Lo-Fi Cookies“ revolutioniert JBBG das Big-Band-Genre auf seine eigene Art und Weise: Gepfefferte Electro-Beats, Bläser mit entgeisterten Ambient-Wolken, schwebende Theremin-Klänge, energetische Solisten. Und das alles vor dem Hintergrund jahrzehntelanger Big-Band- und Jazz-Traditionen. "JBBG steht für einen orchestralen Haufen, den man Big Band nennen kann, der aber auch ganz andere Freiheiten zulässt", so die beiden Leiter. Wer BigBand nie mochte, wird JBBG hören können, ohne überhaupt darüber nachzudenken. Wer Big Bands ohnehin mag, wird über deren Zukunftsfähigkeit begeistert sein. Infos

Riverside am 13.12.2008 in der Zeche in Bochum
RIVERSIDE - Special Guest: LAZULI präsentiert von eclipsed. Noch vor zwei Jahren galten sie als DIE Top-Newcomer des Modern Progressive Rock. Jetzt kommen "Riverside" nach ihren sensationellen Konzerten in Unna und Oberhausen im vergangenen Jahr wieder nach NRW. Als Support von "Dream Theater" begeisterten sie einst das Publikum. Nun sind sie längst selbst der Hauptact. Ihr zweites Album "Second Life Syndrome" brachte den internationalen Durchbruch. Die Musik von Mariusz Duda und seinen Jungs wird gern als Mix aus Tool, Pink Floyd, aber auch Dream Theater und Porcupine Tree gesehen. Der Sound ist sphärisch, melodisch, aber auch die harten Gitarrenriffs fehlen nicht. Kommt dann noch der melancholische Gesang von Duda dazu, gibt's ganz automatisch Gänsehaut. Momentan arbeiten sie übrigens bereits an ihrem neuen Album, das im Sommer 2009 erscheinen und den Titel "Anno Domini High Definition" erhalten soll. Und live kommen die sympathischen Polen noch besser rüber. Wer sich auf der "Reality Dream Tour 2008" davon überzeugen möchte, sollte sich den 13. Dezember 2008 vormerken. Denn dann rocken "Riverside" um 19 Uhr die Bühne der Zeche Bochum. Supported werden sie von "Lazuli", einem Geheimtipp aus Süd-Frankreich. Wer die Band einmal live erlebt hat, muss ihr verfallen. Da treffen Elemente aus dem Progressive Rock, Chanson, Folk und Weltmusik auf unglaubliche Klänge und heftige Percussiongewitter. "Lazuli" passen in keine Schublade. Am ehesten könnte man ihre Musik mit "King Crimson meets Peter Gabriel" beschreiben. Infos


Tickets bei eventim

Turbo Prop Theater: "Weihnachten bei den Schmuddels" am 14.12., 17.12., 20.12., 21.12., 23.12. + 24.12.2008 im Theater Fletch Bizzel in Dortmund
Können ein Besen, eine Bürste und ein Mop zusammen Weihnachten feiern? Na klar und das tun sie alle Jahre wieder seit mehr als zwei Jahrzehnten – echt kultverdächtig und auf jeden Fall höchst vergnüglich anzuschauen. Lehnen Sie sich also zurück und genießen Sie es, wie die Schmuddels sich kopfüber in die alljährliche Vorweihnachtshektik stürzen, inklusive Hausputz, Einkaufsrausch, Weihnachtsbraten und Christbaumseligkeit. Süßer die Glocken nie klingen – und wenn dann noch das Christkind höchstpersönlich ins häusliche Kelleridyll platzt, ist Heiligabend doch wirklich perfekt...
Die ultimative Puppen-Comedy zum Fest aller Feste: Weihnachten ohne die Schmuddels ist wie ein Christbaum ohne Lametta! Also dann, fröhliche Weihnachten und auf Wiedersehen im neuen Jahr! Infos

Kammerkonzert: "Junge Wilde" - Martin Fröst & Antti Siirala am 15.12.2008 im Konzerthaus Dortmund
Ein Kammermusikabend der Extraklasse! Das Klarinetten-Phänomen Martin Fröst gehört zu den charismatischsten Musikern seiner Generation. Zusammen mit einem weiteren Ausnahmetalent aus der Riege der »Jungen Wilden«, Antti Siirala, und weiteren Musikern wird er den heutigen Abend gestalten. Auf dem Programm:

Claude Debussy
»Première Rhapsodie«
für Klarinette und Klavier

Béla Bartók
»Kontraste« für Violine, Klarinette und Klavier Sz 111

Olivier Messiaen
»Quatuor pour la fin du temps« für Violine, Klarinette, Violoncello und Klavier

Einführung mit Ulrich Schardt um 18.15 Uhr im Komponistenfoyer – Eintritt frei
Nach dem Konzert »meet the artist!« Infos


Tickets bei eventim
News und Events melden (service [at] freizeit-location.info) oder selber eintragen Location suchen

Frank Goosen - "Krippenblues" am 16.12.2008 im Ebertbad in Oberhausen
Weihnachten – eigentlich ein Geburtstag wie jeder andere auch, nur kommt das Geburtstagskind selten vorbei, um einen auszugeben. In seinem Erfolgsprogramm „Krippenblues“ beschäftigt sich Frank Goosen mit den besinnlichen, vor allem aber mit den weniger besinnlichen Seiten dieses Festes.
Wann fängt Weihnachten eigentlich an?
Wird die Vorweihnachtszeit nicht immer weiter Richtung Spätsommer gezogen?
Ist das Schmücken des Weihnachtsbaumes tatsächlich Männersache?
Fällt Rosenkohl als Beilage zu den Weihnachtsrouladen nicht unter das Verbot biologischer Kampfstoffe?
Goosen schöpft aus seinem reichhaltigen Erfahrungsschatz nach vier Jahrzehnten als Weihnachtsgeschädigter: früher als Einzelkind selbst Mittelpunkt des Festes, heute nur noch der Mann, der die Kamera bedienen darf, während die eigenen Kinder die reichhaltigen Geschenke auspacken. Früher Weihnachten mit Omma, Oppa, Onkel Paul und Tante Anni, heute „Party für Jesus“ im modernen Kindergottesdienst.
Vielleicht werden Sie nach diesem Abend Lichterschmuck in Wohnzimmerfenstern mit anderen Augen sehen oder mehr Verständnis für ihren gestressten Buchhändler im Weihnachtsgeschäft aufbringen. Infos


Tickets bei eventim

Wolf Maahn & Band am 17.12.2008 in der Zeche in Bochum
Wolf Maahn gehört zu den erfolgreichsten und kreativsten Persönlichkeiten im deutschsprachigen Rock. Hits und lyrische Geniestreiche wie "Irgendwo in Deutschland", "Rosen im Asphalt" oder "Ich wart auf Dich" sind Meilensteine der deutschen Popgeschichte. Seit über 25 Jahren setzt er immer wieder erfolgreich Impulse in der deutschen Musikszene. Und was er auch macht - Rock oder R&B, laut oder leise, elektrisch oder akustisch - er tut es mit Leib und Seele und bleibt 100% authentisch. Dabei ist es seine Kunst ständig Abenteurer zu sein und doch unverwechselbar zu bleiben.
Immer wieder gelang es ihm Genregrenzen zu überspringen. Viele seiner Songs sind "unsinkbare deutsche Rockklassiker" (Rolling Stone). Für Musiker, Texter, Schulklassen, diverse Coverbands bis hin zu verwegenen Strandparties in den Dünen sind sie Teil eines neuen, deutschen Liedgutes geworden. Infos


Tickets bei eventim

Tanzshow: "Burn the Floor" vom 18.12. - 31.12.2008 im Konzerthaus Dortmund
"Ein umwerfendes Ballroom-Spektakel", schwärmt die New York Post, "eine sexy, prickelnd und auf hohem Niveau präsentierte Tanz-Extravaganza" zeigt sich The New York Daily News begeistert. Und wirklich: furios und vibrierend offenbart sich in "Burn The Floor" die ganze weite Welt der Latin- und Standardtänze! Schnell und scheinbar mühelos wechselt das erstklassige Ensemble internationaler Künstler meisterhaft die verschiedenen Stilarten, folgt der aufgeheizten Atmosphäre lateinamerikanischer Tanzflächen die Lebensfreude nächtlicher Großstadtklubs, geht die Romantik europäischer Ballsäle in das ausgelassene Treiben der legendären Harlem Nights über.
Ein bunter, erfrischender Cocktail entsteht aus dem Zusammenspiel von Bewegungen, Musik und faszinierender Bühne und weckt Erinnerungen an großartige Tanzfilme. Befreit von einem feststehenden Ort, entlastet von den Verpflichtungen einer Story, entfesselt von den Begrenzungen eines bestimmten Stils ist es mit dieser Tanzdarbietung endlich gelungen, den Tanz selbst zum Mittelpunkt eines Bühnenereignisses zu machen, das – heiß, schnell und mitreißend – Samba, Tango, Mambo, Foxtrott, Cha Cha Cha, Wiener Walzer und unzählige weitere Tänze vollkommen modern und zeitgemäß präsentiert. Infos


Tickets bei eventim

John Doyle - "Du bist Deutschland. Macht aber nichts!" am 18.12.2008 in der Werk*Stadt in Witten

In seinem neuen Programm beschäftigt sich der gebürtige US-Amerikaner mit Deutschlands Menschen, Mentalitäten und Macken sowie den Problemen eines Ausländers in einem fremden Land. So verzichtet er häufiger auf McDonalds als in seiner Heimat und holt sich stattdessen was Deutsches, Döner zum Beispiel. Integration ist halt wichtig.

Infos


Tickets bei eventim

Punk: The Go Faster Nuns + The Kleins + The Magic Flip am 19.12.2008 im Zentrum Altenberg in Oberhausen
Dreieinhalb Jahre haben sie sich seit dem letzten Album Zeit gelassen. Dreieinhalb Jahre in denen andere Bands zwei Platten veröffentlichen und sich danach wieder auflösen. Nicht so THE GO FASTER NUNS, sie haben zwischen den Tourneen mit ELECTRIC EEL SHOCK, AMULET, THERAPY, THE QUEERS, ADOLESCENTS, THE DWARVES, BAMBIX, oder THE DAMNED sogar noch ein Album geschrieben. Aber nicht irgendeins – das wichtigste ihrer Karriere. Nur 10 Songs in 29 Minuten?! Aber einer besser als der andere! So muss sich Skandinaviens Rock Elite auch im Sommer warm anziehen, denn die Mannen um Rampensau DD Windisch setzen ihre Mammuttour ab Oktober auch in Nordeuropa und Südamerika fort, wo die Band längst kein unbeschriebenes Blatt mehr ist. HEY! HO! LET’S GO FASTER NUNS!

Mehr als 30 Jahre nachdem die Sex Pistols 'Anarchy in the UK' ausriefen, sind 'The Magic Flip' immer noch nicht müde geworden, den Traum von einer harmonischen Welt lebendig zu halten. Songs wie 'I don't want a gun', 'Our Spirit' oder 'No more compromises' brennen sich ins Hirn, wenn das neu formierte Trio ihren Punkrock zum besten gibt.
Andy Sorry, Songwriter und Frontmann der ersten Stunde, konnte nach diversen Umbesetzungen der letzten Jahre nun Stefan 'Schese' Czeschik am Bass und Oliver S. Schupp (Festspielhaus) am Schlagzeug gewinnen. Solider Punkrock ohne viel Schnickschnack, in diesem Sinne: On your marks, ready, steady, GO! Infos

Weihnachtskomödie: "Der Messias" am 20.12.2008 in den Flottmann-Hallen in Herne
Patrick Barlows komödiantische Zeitreise in das Jahr Null gehört zu den erfolgreichsten Weihnachtskomödien. Mit britischem Humor wird jenen tragisch-komischen Momenten nachgespürt, die Maria und Josef zum wohl zweitbekanntesten Paar nach Eva und Adam in der westlich-christlichen Kultur werden ließen.
Theodor, ein vollblütiger Laiendramaturg und Stückeschreiber hat sich ein neues, hehres Ziel gesetzt: Die Geschichte des Messias in seiner Off-Bühne neu zu erzählen. Mit Esprit und Witz stürzen er und sein Freund Bernhard sich auf dieses Unternehmen. Aus Kostengründen sind sie jedoch gezwungen, alle Rollen selbst zu spielen - vom Wüstenwind über das Kamel und die römische Kavalerie bis hin zu Maria! Doch wenn schon nach kurzer Zeit privater Zwist sich auf die Bühne drängt, droht Chaos.... Ein ‚himmlisches' Theatervergnügen! Infos

Ska: Two Tone Club, Berlin Boom Orchestra & The Outer Space Association am 20.12.2008 im Freizeitzentrum West in Dortmund
Rechtzeitig zum nahenden Herbst melden sich der französische Two Tone Club mit seinem dritten Longplayer zurück. "Now Is The Time" wartet einmal mehr mit den Stärken und den lieb gewonnenen Schwächen auf, für die wir die Franzosen ins Herz geschlossen haben: Melodien, die ins Ohr gehen und sich dort häuslich einrichten, spannungs-geladene Harmonien, die sich wie immer in Partystimmung auflösen. Insgesamt 15 Stücke, von "U And I" über "Women Love Sex Toys" bis hin zu "And The Kids Say...", die sich stilistisch ziel-sicher zwischen Ska, Reggae und Rocksteady bewegen. Infos

Die Komm Mit Mann!s am 21.12.2008 im Bahnhof Langendreer in Bochum

Das traditionelle Weihnachtskonzert!!

60er Jahre Soul vom Feinsten! schweißtreibende Grooves schmachtende Balladen gestochene Bläsersätze fulminante Chöre und mit Chris Tanzza als Leadsänger die schwärzeste Stimme des Ruhrgebiets!  Infos


Tickets bei eventim

"Drei alte Schachteln lassen's krachen" am 21.12.2008 im Theater Freudenhaus im Grend in Essen-Steele
Drei alte Damen genießen in Ruhe und Zufriedenheit den Lebensabend in einem Altenheim... Von wegen! Die „Drei alten Schachteln“ lassen es jetzt erst so richtig krachen. Pflegenotstand und pampiges Personal werden mit jeder Menge Ironie, etwas Akrobatik und viel Magenbitter bekämpft. Die fällige Fortsetzung des Überraschungshits „Zwei Witwen sehen rot“ aus der Feder von Lore Duwe-Scherwat. Infos

The 12 Tenors am 22.12.2008 in der Westfalenhalle 3A in Dortmund
Das Vokal-Ensemble präsentiert pointensicher und charmant einige Highlights aus Oper und Operette, aber auch Comedian-Harmonists-Songs und Pop-Klassik
The 12 Tenors verstehen sich als Antwort auf das Trio Domingo, Carreras und Pavarotti, jene drei erfolgreichen Tenöre, die mit ihren Auftritten die Welt eroberten. Deren immer ausverkaufte Konzerte brachte einen klugen Produzenten auf eine Idee: "Wenn du drei Tenöre haben kannst, warum nicht gleich zwölf aus unterschiedlichen Nationen".
The 12 Tenors beweisen, zu welch unglaublichen Leistungen die menschliche Stimme fähig ist. Allein mit ihren Stimmen können die Sänger so viele Instrumente, Rhythmen und Facetten darzustellen, dass sie ein ganzes Orchester ersetzen. So ist mit dieser Meisterproduktion gelungen, etwas völlig Neuartiges zu kreieren ist. Das Klassische, das Zeitlose wird hier nahtlos mit dem dynamischen Element der Moderne verknüpft, ohne dabei einen Stilbruch zu begehen. Infos


Tickets bei eventim

Westminster Christmas am 23.12.2008 im Alfried Krupp Saal in Essen

Das Blechbläserensemble der Essener Philharmoniker spielt Kompositionen von Henry Purcell, David Willcocks, Andreas Hammerschmidt, Jörg Schwab, John Rutter, John Eccard, Michael Praetorius, Giovanni Gabrieli, Georg Friedrich Händel, Ingo Luis, Andrew Carter, Hugh Martin, Charles Wood und Johann Gottfried Herder.

Infos

Special X Mas-Party am 24.12.2008 im Bahnhof Langendreer in Bochum
Soulful Raps - Funky Electrics & discotrash mit DJ Tingwa & Sabotage.
Holy Shit ist das Motto unserer X mas Party.

DJ Tingwa, kennt Ihr von "La Schmoov"!
DJ Sabotage wird ihn so richtig schön sabotieren, wir sind gespannt!!
Soulful Raps - Funky Electrics & discotrash liegen auf dem Gabentisch!!

AK: 6 €  Infos

"Der kleine Prinz" von Antoine de Saint-Exupéry am 25.12.2008 im Theater an der Ruhr in Mülheim an der Ruhr
Die großen Leute sind sehr sonderbar. Sie wollen herrschen, wo es nichts zu befehlen gibt, und besitzen, wo man nichts haben kann, und sie rechnen immerzu mit Zahlen herum. Und dafür wollen sie auch noch bewundert werden. Obwohl jeder allein auf seinem Planeten sitzt: der König, die Eitle, der Geschäftsmann, der Forscher...
All diesen Leuten begegnet der kleine Prinz auf seiner Reise durch das Universum. Er ist auf der Suche nach einem Freund, der ihn versteht und dem er von seinem eigenen Planeten erzählen kann, von den vielen Sonnenuntergängen, die er gesehen hat, und vor allem von seiner stolzen Rose. Da trifft er schließlich einen Piloten, der mit seinem Flugzeug in der Wüste abgestürzt ist, und gemeinsam durchleben sie noch einmal die Begegnungen und Abenteuer des kleinen Prinzen.
Ein Märchen für große und kleine Leute von 6 bis 99 Jahren. Infos


Tickets bei eventim

37. Weihnachts-Jazzmatinee am 26.12.2008 im Dortmunder Opernhaus
Traditionell versammelt sich die Jazz-Gemeinde in Dortmund am zweiten Weihnachtsfeiertag im Opernhaus-Foyer, nun schon zum 37. Male in Folge. Die Matinee ist damit eine der ältesten Großveranstaltungen der Region. 10 Bands präsentieren auf 5 thematisch verteilten Bühnen aktuelle Musik aus der Region: Modern Jazz mit Gregory Gaynair Trio und Flo Menzel Quartet, Grooves & Pop mit Stu Grimshaw & Gästen sowie dem Kontra-Projekt der Musikschule Dortmund, Big-Band-Klänge mit der GBJA Big Band und Straight Ahead aus Herne, Weltmusik mit Sahbi Amaras Kleopatra und der Brasilianerin Rosani Reis mit ihrer neuen Formation. Im Operntreff erwarten sie neben der Woodhouse Jazzband mit Gastsängerin Dian Pratiwi natürlich wieder die Pilspickers zur großen Jazzparty.
Alle Beteiligten wirken hier mit für einen guten Zweck, denn der Erlös der Veranstaltung kommt dem Jahresprogramm des domicils und seiner Kulturarbeit zu Gute. Infos

Pop Schlager Giganten am 27.12.2008 in der Westfalenhalle 1 in Dortmund
Der deutsche Pop-Schlager ist von den Partybühnen nicht mehr wegzudenken! Schuld ist nicht der Bossanova, sondern Künstler wie Olaf Henning und Michael Wendler, die mit ihren Songs wie "Cowboy und Indianer" und "Sie liebt den DJ" die Hitparaden stürmen.
In Dortmund findet schon bald die absolute Megaparty der größten Pop-Schlager-Stars statt: Am 27.12.2008 ab 20 Uhr werden Olaf Henning, Jürgen Drews, Michael Wendler, Jörg Bausch und weitere Gäste die Westfalenhalle 1 live zum Kochen bringen! Infos


Tickets bei eventim

Deutschsprachige Erstaufführung: "Treppe nach oben" von Tennessee Williams am 28.12.2008 im Theater an der Ruhr in Mülheim an der Ruhr
Benjamin Murphy soll entlassen werden. Seit acht Jahren arbeitet er im Hauptsitz einer Hemdenfabrik. Sein eingeengtes Leben entspricht nicht den Träumen, die ihn einst bewegten, doch seine Rebellion dagegen ist halbherzig. Er begibt sich auf eine Reise durch die Nacht, in der er einem Mädchen begegnet, seiner Alice, mit der er das Wunderland aufsuchen will, das sich als ein Jahrmarkt mit Buden, Clowns und einer Vorstellung „Die Schöne und das Biest“ entpuppt. Der Morgen danach lässt die Illusion des Wunderlandes zerfallen, das die Monotonie der Arbeit und seines Lebens überdecken konnte.
Zurück an seinem Arbeitsplatz in einem sechzehnstöckigen Hochhaus, steigt Benjamin Murphy eine Treppe herauf, die aufs Dach führt und die er als erster entdeckt hatte. Er wird springen und Tennessee Williams lässt offen, ob in ein neues Leben oder in den Tod. Und die Angestellten folgen ihm ….
Tennessee Williams hat in dem 1941 entstanden Stück seine Erfahrungen verarbeitet, die er als Angestellter in der Schuhfabrik seines Vaters machte. Die zerstörende Wirkung entfremdeter Tätigkeit bildet den Hintergrund einer Welt, die er im Untertitel einen Käfig nennt. Präsent werden nicht nur die ökonomisch Depression dieser Jahre. Auch der zeitgleich verlaufende Krieg in Europa spielt eine nicht unwesentliche Rolle und markiert jene Ausweglosigkeit, vor die sich die Hauptfigur gestellt sieht. Infos

Operette von Johann Strauss: "Wiener Blut" am 28.12.2008 im Congresszentrum Ruhrfestspielhaus in Recklinghausen
Die komische Operette sprüht nur so vor schwungvollen, mitreißenden Walzermelodien und Arien, mit denen sie sich in die Herzen der Zuhörer spielt. Mit seinen eingängigen Arien "Wiener Blut, eigener Saft, voller Kraft, voller Glut!“, „Grüß dich Gott, du liebes Nesterl" oder "Draußen in Hietzing gibt’s a Remasuri" nimmt das Meisterwerk die Zuhörer mit hinein in das heitere, lebensfrohe Wien des 19. Jahrhunderts.
Aber nicht nur die wunderbare Musik, auch die amüsanten Handlungen, reich an Intrigen und amourösen Techtelmechteln, machen die Operette zu einer der beliebtesten überhaupt. Walzerfreunde und Strauß-Liebhaber werden ihre Freude haben. Infos


Tickets bei eventim

Magic Of The Dance am 29.12.2008 in der Westfalenhalle 3A in Dortmund
Die Tänzer von "Magic of the Dance" steppen über Tisch und Stühle, springen, tanzen, dass die Funken sprühen: "Magic of the Dance" ist die derzeit wohl rasanteste und mitreißendste Steppshow, die Irland zu bieten hat! "Magic of the Dance" vereint die besten Stepptänzer der Welt, unter anderem Weltmeisterin und Broadwaystar Suzanne Cleary, den dreimaligen Weltmeister Alan Kenefick, sowie Michelle Lawrence, der mit sechs Weltmeistertiteln erfolgreichsten aktiven Stepptänzerin. Die hohe tänzerische Qualität gepaart mit innovativen Choreografien vom achtmaligen Weltmeister John Carey, eine spannende Geschichte, die von Hollywoodstar Christopher Lee erzählt wird, zauberhafte Musik, spektakuläre Pyrotechnik und eine hervorragende Lichtshow mit Filmeinspielungen machen "Magic of the Dance" zu einem erstklassigen Show-Erlebnis. Infos


Tickets bei eventim

ABBA's Greatest am 30.12.2008 im Kulturhaus Lüdenscheid
Keine andere Band in der Geschichte der Popmusik hat der Welt ein derartig fantastisches musikalisches Werk geschenkt wie die vier Schweden Agnetha Fältskog, Anni-Frid Lynstad, Björn Ulväus und Benny Anderson. Keiner anderen Band ist es gelungen, sage und schreibe vier Generationen an Fans und Musikliebhabern so zu fesseln und zu begeistern, wie die Band ABBA es tat.
Die Popularität und Beliebtheit der unvergesslichen Ohrwürmer ist ungebrochen – und das "neue" Abba-Fieber hat längst auch die heute jungen Musikfans ergriffen, die nicht selten zusammen mit ihren Eltern zu den Abba-Shows kommen.
Abba's Greatest: Erleben Sie eine fantastische Show! In den bekannt schrillen Outfits, mit originalgetreuen Choreographien und einer Licht-technik, die Abba-typisch ist, wird eine Legende zum Leben erweckt! Infos


Tickets bei eventim

Holiday On Ice - "Energia" am 31.12.2008 in der Grugahalle in Essen
Mit atemberaubender Geschwindigkeit entführt Energia das Publikum auf eine spannende Reise durch Zeit und Raum, Licht und Energie. Videobilder und Sound-Effekte führen durch die Galaxie, über verschiedene Planeten bis hin zur Erde; ein Ausflug der besonderen Art mit faszinierenden Blicken auf farbenfrohe Lichtermeere, fantasievolle Kostüme und hochkarätigen Eiskunstlauf.
Mit über 320 Millionen Zuschauern und drei Einträgen ins Guinness Buch der Rekorde startet Holiday on Ice 2008 in die nächste Saison. 65 Jahre nach der ersten Vorstellung im Dezember 1943 - eine kleine Hotelshow in den USA - ist Holiday on Ice heute ein global agierendes Unternehmen. Die beliebteste Live-Entertainment-Produktion der Welt arbeitet für ihre Shows mit Elementen aus Theater, Tanz, Oper, Pop, Magie, Musical und Akrobatik. So entstehen besonders innovative und originelle Shows, die jährlich mit rund 1.700 Vorstellungen in mehr als 70 Städten in 15 Ländern weltweit gastieren. Allein in Deutschland haben in der vergangenen Saison über 800.000 Menschen Holiday on Ice besucht. Im Jahr 2008 tourt Holiday on Ice mit insgesamt fünf Produktionen von Europa über Asien bis nach Südamerika. Infos


Tickets bei eventim

Silvester-Party Spezial mit DJ Rabbi/DJane Vibrella am 31.12.2008 in der Werk*Stadt in Witten
Zum Abschluss des Jahres bringen wir unsere erfolgreichsten Partykonzepte zusammen und laden zur großen Silvester-Party. Das musikalische Programm deckt von Charts bis 80er alles ab. Dazu gibt es ein Snackbuffet und ein Glas Sekt zur Jahreswende.
Karten erhalten Sie im Vorverkauf im Verkehrsverein, beim Sonntagskurier und in der WERK°STADT. Ferner können Sie bei Anja Fuchs unter Tel. (02302) 9 48 94-0 einen Tisch reservieren lassen. Infos

News und Events melden (service [at] freizeit-location.info) oder selber eintragen Location suchen

Trotz sorgfältiger Recherche übernehmen wir keine Gewähr für obige Angaben



Copyright © Ingo F. Klapheck 2001-2015
FLi ist ein Service von: TREFFZEIT: Freizeitspass, Kontakte, Reisen ...

Home | Freizeit-Locations | Events & News | Sitemap | Archiv | Industriekultur | Grußkarten | Reisen_mit_Rabatt | Aktives Reisen | Aktives Reisen Katalog | Chamäleon Reisen | Chamäleon Katalog | E&P Reisen | E&P Reisen Katalog | forum anders reisen | forum anders reisen Katalog | Sportreisen | IBERO TOURS | IBERO TOURS Katalog | Lernidee | MANGO Tours | MANGO Tours Katalog | Miller Reisen | Neue Wege | Pfiff Reisen | Pfiff Katalog | Pia und Dirk Reisen | Pia und Dirk Katalog | RUF Jugendreisen | RUF Katalog | SUNWAVE Reisen | SUNWAVE Katalog | TEAM 3 Reisen | TEAM 3 Katalog | TSC Jugendreisen | TSC Katalog | Windbeutel Reisen | Windbeutel Katalog | young_travel_club | Seminare | Spiele | FLi_Partner | Impressum